10 Gründe, natürliche Schwimmbäder in Betracht zu ziehen

10 Gründe, natürliche Schwimmbäder in Betracht zu ziehen

Vielleicht haben Sie bereits vom Trend zu natürlichen Schwimmbädern gehört: Reinwasserpools, die sich in Ihre Landschaft einfügen und eher einem Schwimmloch oder See ähneln als einem traditionellen Gartenpool. Diese Pools sind in Europa viel beliebter als in den USA und erfreuen sich dennoch großer Beliebtheit bei Menschen, die ökologisches und umweltverträgliches Design bevorzugen. Natürliche Schwimmbäder verwenden häufig Elemente wie Felsbrocken, Wasserfälle und Pflanzenränder und verlassen sich auf Pflanzen anstatt auf Chlor, um sich selbst zu reinigen. Sie sehen aus wie ein Teich, auf den Sie bei einer Wanderung oder einem Spaziergang im Wald stoßen, aber mit weniger Schlamm und Kaulquappen .

Ist ein natürliches Schwimmbad für Sie? Hier ist, warum es sein könnte:

Rustikaler Pool durch Thornbury Landschaftsarchitekten & Landschaftsarchitekten Die Landmark Group

1. Sie sind umweltfreundlich.

Natürliche Pools arbeiten (natürlich) nach den Prozessen der Natur. Die meisten Modelle arbeiten über zwei miteinander verbundene Pools, von denen einer zum Schwimmen vorgesehen ist, und ein kleinerer Pool, der als „Regenerationszone“ bezeichnet wird, enthält Pflanzen wie Seerosen und Rohrkolben, die das Wasser reinigen und regenerieren sowie Algen verhindern sollen. Alternativ können diese Pools Pflanzenränder verwenden, die dasselbe tun. Da dieses Ökosystem Kreaturen wie Libellen und andere freundliche Besucher anzieht, die Mücken und Kaulquappen fressen, werden Schädlinge in Schach gehalten. Es ist alles ein Kreislauf des Lebens.



2. Sie sind frei von Chemikalien.

Die Wasserpflanzen, die Sie verwenden, haben Wurzeln, die das Wasser buchstäblich für Sie reinigen und Verunreinigungen und schädliche Bakterien herausfiltern, wodurch kein Chlor mehr benötigt wird. Pumpen halten das Wasser im Kreislauf und UV-Filter oder Biofilter entfernen zusätzliche unerwünschte Stoffe, während Skimmer schwimmende Ablagerungen entfernen können. Vielleicht sogar noch besser? Sie müssen weder den Chlorgehalt überwachen noch den pH-Wert ausgleichen.

3. Wartung ist einfacher.

Natürliche Pools müssen nicht nachgefüllt oder chemisch ausgeglichen werden, und die tägliche Wartung wird verringert, da die Pflanzen und das Filtersystem die Reinigung für Sie übernehmen. Beachten Sie jedoch, dass die Pflanzen wie in jeder Landschaft beschnitten werden müssen. Der größte Teil der erforderlichen Wartung besteht darin, tote Pflanzen zu beschneiden und Ablagerungen aus dem Abschäumer zu entfernen.

4. Die Kosten entsprechen in etwa denen eines traditionellen Schwimmbades.

Die anfänglichen Baukosten für natürliche Pools bleiben relativ zu denen herkömmlicher Pools auf Quadratfuß-Kostenbasis, abhängig von den Landschaftsgestaltungsmerkmalen und der Größe und Art der Regenerationszone. Trotzdem sind die Betriebskosten aufgrund des eliminierten Bedarfs an Chlor und anderen Chemikalien tendenziell niedriger als bei herkömmlichen Pools. Eine kleinere Pumpe, wie sie in natürlichen Pools verwendet wird, führt auch zu niedrigeren Energiekosten.

5. Sie können wie normale Pools aussehen, wenn Sie möchten.

Wenn Sie sich für das Aussehen eines traditionellen Pools entscheiden, aber die umweltfreundlichen und chemikalienfreien Aspekte eines natürlichen Pools möchten, können Sie dies ziemlich einfach tun. Die meisten natürlichen Pools können in einer Vielzahl von Stilen gestaltet werden, und vorhandene Pools können sogar in einen natürlichen Pool umgewandelt werden. In diesem Fall können Sie den ursprünglichen Schwimmbereich beibehalten und einen Pflanzenbereich um ihn herum zur Reinigung hinzufügen - oder einen anderen Bereich in Ihrem Pool erstellen, in dem die Wasserpflanzen untergebracht sind, die Ihr Wasser auf natürliche Weise reinigen.

Zeitgenössischer Pool durch King City Landschaftsarchitekten & Landschaftsarchitekten Genus Loci Ökologische Landschaften Inc.

6. Sie fügen sich gut in natürliche Landschaften ein.

Die Verwendung von Steinen, Felsbrocken, Pflanzen, Wasserfällen und anderen natürlichen Materialien ist in Hinterhöfen mit einem organischen Landschaftsbild zu Hause.

7. Sie verbrauchen weniger Energie.

Kleinere Pumpen und keine elektrischen Filter benötigen weniger Energie, um einen natürlichen Pool zu betreiben. Außerdem erwärmt sich das Poolwasser, während es durch die Regenerationszone zirkuliert, sodass Sie Ihren Pool nicht heizen müssen. Auch der Gummi, der oft zum Auskleiden des Pools verwendet wird, behält die Wärme.

Natürliche Schwimmbäder II
Mit freundlicher Genehmigung von TotalHabitat.com

8. Sie können Hautreaktionen und Allergien reduzieren.

Das in vielen Pools verwendete Chlor hat häufig negative Nebenwirkungen auf Haut, Haare und Allergien. Das Fehlen von Chlor in natürlichen Becken bedeutet weniger Toxizität für Schwimmer in traditionellen Becken.

9. Die Gestaltungsmöglichkeiten sind endlos.

Natürliche Pools können mit einer schönen Vielfalt an Größen, Materialien und Designs gebaut werden. Wenn Ihr Geschmack in Richtung 'Griechischer Pool' geht, ist dies durchaus möglich, ebenso wie der 'wilde Teich' -Look. Jede Vorliebe für Looks von traditionell bis schwimmend kann berücksichtigt werden. Natürliche Pools haben entweder Stein- oder Kiesböden mit geneigten Seiten oder sogar Betonseiten für ein konventionelleres Aussehen. Ein Fachmann Landschaftsarchitekt kann Ihnen helfen, einen natürlichen Pool in Ihren Gartenplan aufzunehmen. Zu den Landschaftsgestaltungsmöglichkeiten rund um den Pool gehören Felsbrocken, Steinstufen, Holzterrassen und sogar Pflastersteine.

10. Natürliche Pools funktionieren in jedem Klima.

Dieser Vorteil gilt natürlich nicht für Südkalifornien, das eine Durchschnittstemperatur von 70 Jahren hat und das perfekte Warmwetterklima für natürliche Pools ist, aber es ist sicherlich ein Verkaufsargument für diejenigen in kälteren Klimazonen. Natürliche Pools neigen dazu, im Winter in kälteren Regionen zu frieren, genau wie jeder andere Teich oder See, wenn es kalt ist, und öffnen sich dann im Sommer wieder. In gemäßigten Regionen bleiben natürliche Pools das ganze Jahr über schwimmbar.

Natürliche Schwimmbäder
Mit freundlicher Genehmigung von TotalHabitat.com

Wie natürliche Schwimmbäder funktionieren

Zu den natürlichen Schwimmbädern gehören ein Schwimmbereich und eine Regenerationszone, die mit Gummi oder Polypropylen ausgekleidet und mit einheimischen schwimmenden und untergetauchten Wasserpflanzen gefüllt sind, sowie Kiesfilter, die das Wasser zum Schwimmen reinigen, filtern und mit Sauerstoff versorgen. Viele natürliche Pools nutzen auch einen Wasserfall, um Wasser zurück in die Schwimmbereiche zu pumpen. Natürliche Pools sind auch auf fließendes Wasser angewiesen, um sauber zu bleiben. Sie bestehen aus Wänden oder Auskleidungen, die Erde und schlammigen Schlamm fernhalten.

Für Hausbesitzer ist es wichtig zu bedenken, dass es bei der Erstinstallation von Pools einige Zeit dauert, bis sich die biologische Homöostase stabilisiert hat. Dies bedeutet im Wesentlichen, dass das Wasser umso transparenter aussieht, je etablierter die Pflanzen in der Regenerationszone sind.

Wie viel natürliche Schwimmbäder kosten

Wie bereits erwähnt, sind die Baukosten pro Quadratfuß zwischen natürlichen Schwimmbädern und herkömmlichen Schwimmbädern ungefähr gleich. Es ist jedoch gut zu wissen, dass ein natürliches Schwimmbad aufgrund der Einbeziehung der Regenerationszone bis zu doppelt so groß sein kann wie ein traditionelles Schwimmbad.

Unternehmen, die natürliche Schwimmbäder herstellen

Es gibt viel mehr Unternehmen in Übersee, die sich auf den Bau natürlicher Pools spezialisiert haben, als in den USA. Da sich natürliche Pools in Amerika durchsetzen, könnte sich dies bald ändern. Im Folgenden sind einige Unternehmen aufgeführt, die natürliche Pools bauen.

Abschließende Gedanken

Wenn Sie als Hausbesitzer über Ihren CO2-Fußabdruck nachdenken oder einfach nur zur Natur zurückkehren, ist ein natürlicher Pool möglicherweise eine Überlegung wert. Die Vielfalt der Pooldesigns und die Möglichkeit, in wirklich sauberem Wasser zu schwimmen, sind sicherlich Vorteile, ebenso wie das organische und naturalistische Aussehen dieser wunderschönen Pools. Was denken Sie? Würden Sie einen natürlichen Pool in Betracht ziehen?

Beliebte Beiträge