So halten Sie den Staub in Ihrem Garten

10 Möglichkeiten, den Staub in Ihrem Garten zu halten

So halten Sie den Staub in Ihrem Garten

Nichts ist so ärgerlich, als Ihr Deck zu fegen oder Ihre Bücherregale abzuwischen, nur um am selben Tag eine frische Staubschicht darauf zu finden.

Staubwischen und Kehren sind Aufgaben, die wir nicht vermeiden können, aber wir können Maßnahmen ergreifen, um die Staubmenge in unseren Höfen und die Staubmenge, die in das Haus gelangt, zu verringern.



Fenster und Türen geschlossen zu halten, ist eine Option, aber keine sehr ansprechende, wenn Sie die kühle Brise vom Meer genießen oder kostengünstigere Klimatisierungsmethoden bevorzugen, z. B. das frühzeitige und spätere Öffnen der Fenster.

Während es unmöglich ist, Staub insgesamt zu vermeiden, ist die Begrenzung der Bereiche mit nacktem Schmutz in Ihrem Garten eines der wichtigsten Dinge, die Sie tun können, um eine signifikante Reduzierung des Staubes zu erreichen und um zu verhindern, dass Schmutz an den Füßen von Haustieren in Ihr Haus gelangt. Kinder und Gäste.

Denken Sie beim Lesen dieser 10 Möglichkeiten, Staub in Ihrem Garten zu halten, daran, dass eine ordnungsgemäß verdichtete Basis eine Schlüsselkomponente bei der Staubunterdrückung ist - unabhängig davon, welche Methode Sie auf der Basis verwenden.

Fünf weniger als perfekte Staubkontrolloptionen

Beginnen wir mit einigen gängigen Methoden, die zumindest einigermaßen effektiv sind, aber aus dem einen oder anderen Grund nicht unbedingt perfekte Optionen darstellen.

Viele Hausbesitzer verwenden diese Methoden, und ihre Erschwinglichkeit und Einfachheit mögen Sie auch ansprechen. Denken Sie jedoch daran, die Nachteile der Verwendung dieser ersten fünf Optionen zu berücksichtigen, bevor Sie fortfahren.

1. Die Sprinklermethode

Sicher, wenn Sie den Schmutz nass halten, trägt dies wesentlich dazu bei, den Staub in Ihrem Garten zu halten. Diese bewährte Methode ist jedoch in unserem gegenwärtigen Dürrezustand keine wirklich praktikable Option.

Wir werden es also erwähnen, da es einer der ältesten Tricks im Staubzähmungsbuch ist, aber es ist keine Methode, die wir empfehlen, sie bald zu verwenden.

2. Erbsenkies

Dies ist wahrscheinlich eine der beliebtesten Methoden, um Staub für Hausbesitzer fernzuhalten, die eine schnelle und kostengünstige Lösung wünschen.

Kies kann eine großartige Bodenbedeckung sein und sich gut in Ihre gesamte Landschaftsgestaltung einfügen.

Es kann verwendet werden, um eine neue Textur hinzuzufügen und die Dinge ein wenig aufzubrechen, wenn Ihr Garten viel Gras oder große Terrassen hat.

Kies eignet sich hervorragend als Gehweg und ist eine wasserfreie Bodenbedeckung, die Sie in der Nähe von Pflanzen verwenden können.

Kies gibt es in allen möglichen Größen und Farben. Dies ist ein weiterer Grund, warum er bei der Gestaltung von Landschaftsgärten eine beliebte Wahl ist.

Erbsenkies ist im Allgemeinen das, was die Leute wählen, um große Flächen auf attraktive Weise zu bedecken.

Wenn Sie sich für diese Route entscheiden, sollten Sie sich das Entwässerungsgestein ansehen und die beiden vergleichen.

Sie sind sich sehr ähnlich, und Entwässerungsgestein ist etwas billiger. Wenn Sie also ein großes Gebiet abdecken, ist dies möglicherweise der richtige Weg.

Das Problem bei der Verwendung von Erbsenkies (oder Entwässerungsgestein) - und der Grund, warum es auf diesem Teil der Liste steht - ist, dass es immer noch ziemlich staubig sein kann.

Außerdem können die kleinen Teile von Ihnen, Ihren Haustieren oder Ihren Kindern aufgespürt werden, was genauso ärgerlich sein kann wie das Aufspüren von Schmutz in Ihr Zuhause.

Es kann noch ärgerlicher sein, wenn Sie Hartholz- oder Laminatböden haben, die vom Kies zerkratzt werden können.

Obwohl wir Fans davon sind, Kies kreativ als Teil Ihrer gesamten Landschaftsgestaltung zu verwenden, ist dies möglicherweise nicht die richtige Option, wenn Sie sich hauptsächlich dafür entscheiden, Staub in Ihrem Garten zu halten.

3. Heu oder Stroh

Sie können Heu oder Stroh verwenden, um den Staub niedrig zu halten, aber es ist nicht die attraktivste Option und nicht unbedingt sehr langlebig.

Der Vorteil von Heu ist, dass es Samen enthält, die keimen und in der Gegend zu wachsen beginnen können. Wenn Sie also daran interessiert sind, den Staub mit einer lebenden Bodenbedeckung zu zähmen, ist dies möglicherweise eine Option.

Dieser wird hier hauptsächlich erwähnt, weil es Hausbesitzer gibt, die diese Methode der Staubbekämpfung anwenden. Es gibt jedoch mehrere Gründe, warum dies für die meisten Leute keine gute Idee ist.

Zuallererst wird es schimmelig und verrottet, wenn es nass wird.

Während es möglicherweise nicht viel regnet, kann dies auch durch das Wasser geschehen, das Sie zur Bewässerung Ihrer Landschaft verwenden, durch umgekippte Wasserschalen für Hunde und auf andere Weise, wie Wasser in Ihrem Garten auf den Boden gelangt.

Heu kann auch etwas staubig sein, es kann an Schuhen und Pfoten aufgespürt werden und es kann ziemlich rutschig sein, was für jüngere und ältere Gäste ein Problem sein kann.

Es kann Nagetiere dazu ermutigen, sich in Ihrem Garten niederzulassen und dieses praktische Nistmaterial zu verwenden, um viele Nagetierbabys dazu zu bringen, Ihr Eigentum zu bevölkern.

Insgesamt sind Heu und Stroh ziemlich unordentliche Optionen, die den Test der Zeit nicht bestehen. Kreuzen Sie diese Option von der Liste und gehen Sie zu effektiveren Methoden über.

4. Calciumchlorid und Magnesiumchlorid

Calciumchlorid und Magnesiumchlorid werden in Privathäusern nicht häufig verwendet und sind eher auf unbefestigten Straßen, auf Baustellen sowie auf großen Farmen und Ranches zu finden.

Diese wirksamen Lösungen können einen erheblichen Einfluss auf den Staubgehalt haben. Laut der Environmental Protection Agency (EPA) können diese Optionen jedoch das Grundwasser kontaminieren, für bestimmte Fischarten toxisch sein, Krebstiere töten und eine Vielzahl von Baumarten, einschließlich, negativ beeinflussen Obstbäume.

Wenn Sie also versucht sind, einen Teil dieses Kalziumchlorids von der Baustelle nach Hause zu bringen, um Ihren Gartenstaub zu zähmen, sollten Sie die erheblichen Umweltauswirkungen berücksichtigen, bevor Sie diese Option wählen.

5. Naturgras

Das Ablegen von Grasnarben oder das Pflanzen von Grassamen ist eine effektive Methode, um den Schmutz in Ihrem Garten zu bedecken und den Staub zu reduzieren.

Sod ist natürlich eine schnellere Lösung, die fast sofort ihre maximale Wirksamkeit erreicht.

Grassamen brauchen jedoch Zeit, um zu wachsen, und Naturrasen Nehmen Sie sich viel Zeit und arbeiten Sie, um sich zu etablieren. Dies ist also definitiv keine schnelle Lösung.

Am Boden dieser Grashalme befindet sich immer noch Erde, sodass Sie weniger Staub und Schmutz sehen, aber möglicherweise nicht die signifikanten Auswirkungen sehen, auf die Sie gehofft haben.

Gras wird nach Regen oder übermäßiger Bewässerung immer noch schlammig, Schmutz kann immer noch in Ihr Haus zurückverfolgt werden, und die Menge an Wasser und Wartung sind erforderlich, um einen Rasen mit Naturrasen üppig zu halten und wenn man von seiner besten Seite aussieht, lohnt sich diese Option für die meisten Hausbesitzer einfach nicht.

Fünf bessere Möglichkeiten, um den Staub in Ihrem Garten zu halten

Während die oben genannten Optionen eine gewisse Erleichterung von Schmutz, Staub und Schlamm bieten können, hat jede von ihnen einen Nachteil, der sie weniger attraktiv macht.

Die folgenden fünf Optionen zur Staubunterdrückung in Ihrem Garten gelten im Allgemeinen als attraktiver, effektiver und insgesamt ansprechender.

1. Kunstrasen

Kunstrasen hat eine beeindruckende Fähigkeit zur Staubunterdrückung, ermöglicht Ihnen einen üppigen Rasen ohne Schmutz und Schlamm und erfordert sehr wenig laufende Wartung .

Dies ist eine besonders ansprechende Option während Zeiten der Dürre und ist eine attraktive Ergänzung zu jeder Landschaftsgestaltung.

Wenn Sie sich Sorgen machen, dass Ihre Kinder oder Haustiere einen Platz zum Spielen haben, aber den Staub, den sie auf dem Dreck aufwirbeln, nicht mögen, ist Kunstgras die ideale Wahl, um Ihre Bedürfnisse effektiv zu erfüllen.

Es kann erfolgreich an Orten installiert werden, an denen natürliches Gras nicht gut wächst, z. B. im Schatten, und kann zur Landschaftsgestaltung von Hängen, Schwalben und anderen Bereichen verwendet werden, in denen Sie eine wartungsarme Bodendeckungsoption benötigen, die die Erosion kontrollieren kann und keine erfordert Bewässerung.

Pflasterstein Patio

2. Pflastersteine

Wenn Staub in Ihrem Garten ein Problem darstellt, können Sie ihn auf einfache Weise kontrollieren, indem Sie Terrassen installieren, um die Menge an freiliegendem Schmutz zu verringern.

Pflastersteinpatios sind attraktiv und langlebig und ermöglichen es Ihnen, einladende Wohnbereiche im Freien zu schaffen, die sogar den Wert Ihres Hauses steigern können.

Sie können auch für Gehwege verwendet werden, um den Staub noch weiter unten zu halten, und sind die perfekte Wahl für eine Auffahrt mit Schmutz oder Kies, die ernsthaft aufgefrischt werden muss.

Pflastersteinterrassen, Auffahrten und Gehwege können nach Abschluss der Installation des Tages genossen werden. Dies bedeutet, dass diese schnelle und effektive Option, um den Staub niedrig zu halten, sofortige Befriedigung bietet und Ihre Fähigkeit, Ihr Zuhause noch besser zu genießen, erheblich verbessert.

3. Beton

Beton ist nicht das attraktivste Material für Terrassen, Einfahrten und Gehwege und wird im Laufe der Zeit mit Sicherheit Risse bekommen und repariert werden müssen.

Es dauert auch einige Zeit, bis die Heilung abgeschlossen ist. Dies bedeutet, dass Sie nur eingeschränkten Zugang zum Bereich haben und Ihre Terrasse oder Auffahrt nicht sofort nutzen können.

Es ist jedoch eine effektive Option, um die Schmutzmenge in Ihrem Haus und damit die Staubmenge zu reduzieren.

Stanzbeton ist eine attraktivere Option, aber leider reißt er auch mit der Zeit und ist teurer.

Gestanzter Beton und Pflastersteine Bei der Installation eines Gehwegs, einer Auffahrt oder einer Terrasse ist der Preis ungefähr gleich hoch.

Wenn Sie diese beiden Optionen vergleichen, sind Pflastersteine ​​der richtige Weg.

4. Holz- oder Verbunddecks

Holz- und Verbunddecks sind die perfekte Ergänzung zu einer Pflastersteinterrasse oder einem Kunstrasen, und ein einfaches Deck kann sogar ein Heimwerkerprojekt sein.

Wenn Sie den DIY-Weg gehen, können Sie eine Menge Geld sparen, was bedeutet, dass Sie wahrscheinlich ein größeres Deck bauen können, um mehr von der nackten Erde in Ihrem Garten zu bedecken.

Der Bau eines Verbunddecks ist teurer als der Bau eines Holzdecks, aber die Langlebigkeit, Haltbarkeit und die geringeren Anforderungen an die laufende Wartung können diese Option für einige Hausbesitzer attraktiver machen.

In Kombination mit Blumenbeeten, Pflastersteinpatios, Installation von Steinplatten , Rasenflächen oder andere Landschaftsgestaltungsmerkmale, Decks können eine andere Textur und die einladende Wärme von Holz einbringen, um Ihr gesamtes Hinterhofdesign zu verbessern.

Decks sind auch einladende Wohnbereiche im Freien und bieten Kindern und Haustieren einen schmutzfreien Ort zum Spielen.

5. Hackschnitzel, Mulch oder Rinde

Mulch- und Holzprodukte sind großartige Bodendecker, die das Unkraut erheblich reduzieren, die Wasserretention Ihres Bodens verbessern und Ihrem Garten Textur und Farbe verleihen können.

Einige Sorten können etwas staubig sein, und jede lässt den Staub durch, wenn Sie nicht eine ausreichend tiefe Schicht auflegen oder sie von Zeit zu Zeit wieder auffüllen.

Wenn Sie jedoch geschredderte Rinde, Holzspäne oder Mulch mit Stücken verwenden, die groß genug sind, um nicht im Haus verfolgt zu werden, eine dicke Schicht des von Ihnen gewählten Materials installieren und bei Bedarf weitere hinzufügen, ist diese kostengünstige Staubunterdrückungsmethode möglicherweise sehr ansprechend.

Zusätzliche Tipps, um den Staub gering zu halten

Denken Sie daran, dass der Bereich, der Ihrem Haus am nächsten liegt, am wichtigsten ist, wenn Sie Staub von Ihren Wohnbereichen im Innen- und Außenbereich fernhalten möchten.

Wenn Sie ein besonders großes Grundstück haben, kann es schwierig sein, nackten Schmutz vollständig zu vermeiden. Sie können jedoch die Staubmenge reduzieren, mit der Sie umgehen müssen, indem Sie in der Nähe Ihres Hauses eine Landschaftsgestaltung unter Berücksichtigung der Staubreduzierung durchführen.

Eine Pflastersteinterrasse, Kunstrasen oder Holzspäne zwischen Schmutzbereichen und Ihrem Haus bieten einen Raum, in dem Schmutz und Staub auf natürliche Weise von Pfoten und kleinen Füßen abfließen können, bevor sie hineingelangen.

Möglicherweise möchten Sie auch Fußmatten kaufen, die speziell zum Auffangen von Schmutz und Staub entwickelt wurden.

Wenn Sie ein größeres Grundstück haben, z. B. einen Obstgarten oder eine Ranch, sollten Sie eine umweltfreundliche Staubunterdrückungsoption in Betracht ziehen, die in großem Maßstab verwendet werden kann, z. B. Sojaöl-Seifenmaterial.

Du bist dran…

Was sind deine Lieblingstricks, um Staub in deinem Garten zu halten?

Beliebte Beiträge