Tipps zur Schädlingsbekämpfung im natürlichen Bio-Garten

45 Tipps zur natürlichen Gartenschädlingsbekämpfung

Tipps zur natürlichen organischen Schädlingsbekämpfung

Um Schädlinge von Ihrem wertvollen Garten fernzuhalten, müssen keine Chemikalien verwendet werden.

Begleitpflanzen, Haushaltsgegenstände oder Kräuter Bereits in Ihrer Gewürzschublade befindet sich möglicherweise das Ticket.



Denken Sie daran, dass nicht alle Käfer böse sind und viele notwendig sind, um die Harmonie im Garten aufrechtzuerhalten.

Schnecken und Schnecken

natürliche Schädlingsbekämpfung durch Gartenschnecken

Diese schleimigen Schädlinge stellen eine anhaltende Gartenschlacht dar, da sie Schäden an sich selbst reparieren und sich tagsüber verstecken können, während sie nachts Löcher in Pflanzen kauen.

1. Eierschalen wiederverwenden.

Schnecken können sich nicht gut über Eierschalen bewegen. Speichern Sie die Schalen, nachdem Sie diese Eier geknackt haben.

Brechen Sie sie auf und verteilen Sie sie gleichmäßig in Ihrem Gemüsegarten, Dahlien oder anderen zu Schnecken und Schnecken neigenden Pflanzen.

Sie werden woanders hinrutschen.

Es ist besser, wenn Sie zuerst die Eierschalen abwaschen, um zu verhindern, dass andere Schädlinge in Richtung Schleim gelangen.

2. Stellen Sie eine Bierfalle ein.

Verschwenden Sie kein altes Bier nach einer Party.

Gießen Sie es in eine alte Dose und stellen Sie es in den Garten.

Die Schnecken riechen es, rutschen hinein, um es zu trinken und ertrinken.

3. Verwenden Sie Haare.

Ob es sich um Hund oder menschliches Haar handelt, sie werden nicht darüber reisen.

Reinigen Sie die Bürsten und verteilen Sie sie auf Ihren Pflanzen.

4. Nur morgens gießen .

Schnecken sind nachts bei feuchten Bedingungen am aktivsten, was bedeutet, dass sie gedeihen, wenn Sie abends gießen.

Durch morgendliches Gießen kann der Boden austrocknen.

5. Kieselgur (Insektenstaub) darüber streuen.

Bei diesem Staub handelt es sich um scharfe, versteinerte Algenreste, die beim Überkriechen die Körper von Schnecken und Schnecken zerreißen und zum Austrocknen bringen.

Stellen Sie sicher, dass Sie Kieselgur in Lebensmittelqualität kaufen.

6. Wickeln Sie Kupferband um die Basis der Pflanzen.

Schnecken und Schnecken erhalten einen kleinen elektrischen Schlag von Kupfer.

Überprüfen Sie regelmäßig die Position des Klebebands. Es sollte jedoch eine ganze Saison dauern und ist in Geschäften für Gartenbedarf erhältlich.

7. Seetang anhäufen .

In Strandnähe wohnen?

Nehmen Sie sich zum Mitnehmen etwas Seetang.

Stapeln Sie es um Ihre Schnecke und Schnecken befallene Pflanzen im Übermaß - ungefähr 4 Zoll tief, weil Seetang beim Trocknen schrumpft.

Seetang ist voll - Sie haben es erraten - Salz!

Es ist auch eine nährstoffreiche Änderung für den Boden und sollte daher einem doppelten Zweck dienen.

8. Pflanzenbegleitpflanzen.

Schnecken mögen normalerweise kein Wermut, keine Rue, keinen Fenchel, keinen Anis und keinen Rosmarin.

9. Wählen Sie sie von Hand aus.

Einige Gärtner und Experten argumentieren, dass die effektivste Methode zur Schnecken- und Schneckenkontrolle darin besteht, sie von Hand abzuholen.

Ameisen

natürliche Ameisenbekämpfung

10. Seifenwasser sprühen.

Dies tötet sie bei Kontakt und ist nützlich für kleinen Befall.

11. Pflanzenminze.

Zerstören Sie die Geruchsfähigkeit von Ameisen, indem Sie Minze in der Nähe von Türen und anderen möglichen Eintrittspunkten um Ihr Haus pflanzen.

Platzieren Sie die Blätter um das Haus, wo Sie kleine Ameisenprobleme haben.

12. Streuen Sie Backpulver auf Ameisenhügel und gießen Sie dann destillierten weißen Essig hinein .

Die chemische Reaktion sprudelt und tötet die Ameisen.

Weitere Verwendungszwecke für Backpulver in Haus und Garten .

13. Sprühen Sie Wasser mit destilliertem weißem Essig.

Der Essig wird die Duftspuren der Ameisen wegspülen.

Wenn sie nicht herausfinden können, wohin sie gehen sollen, werden sie aufhören, Sie zu belästigen.

14. Lorbeerblätter, Nelken oder Cayennepfeffer an ihrem Eintrittspunkt streuen.

Ein Lorbeerblatt lässt sich besonders leicht in einer Schublade lassen, in der Sie ein Ameisenproblem hatten.

15. Babypuder einstreuen.

Talkumpuder, ein Bestandteil von Babypuder, ist ein natürliches Ameisenschutzmittel.

16. Machen Sie eine Borax-Gelee-Paste.

Ameisen werden von dem süßen Gelee angezogen, aber sie können Borax nicht verdauen.

Die gemeinsame Hausfliege

natürlicher Fliegenbekämpfungsgarten

Die Stubenfliege ist die häufigste Fliege der Welt und ein Krankheitsüberträger.

Da Frauen bis zu 500 Eier gleichzeitig legen können, ist es am besten, diese Schädlinge unter Kontrolle zu halten.

17. Mit einer Mischung aus Spülmittel und Wasser einsprühen.

Sie sollten bei Kontakt sterben.

18. Hängen Sie eine Plastiktüte mit Wasser in die Nähe der befallenen Bereiche.

Aus irgendeinem Grund funktioniert diese Technik.

Der Gedanke ist, dass die Fliege durch Licht verwirrt wird, das von der Tasche reflektiert wird.

Im Gegensatz zu den meisten anderen Insekten hat es ein Sichtfeld von fast 360 Grad.

19. Hygiene ist die beste Verteidigung.

Halten Sie die Bereiche sauber und frei von Speiseresten.

Stellen Sie sicher, dass die Mülleimerdeckel fest sitzen.

20. Verwenden Sie kochendes Wasser, um Maden zu töten.

Dieser Tipp funktioniert besonders gut, wenn Sie sie zufällig in Mülleimern haben.

Mücken

Fledermaushaus natürliche Mückenbekämpfung

Diese blutfressenden Schädlinge können ein großes Ärgernis im Hinterhof sein.

Legen Sie das DEET-basierte Repellent weg und probieren Sie stattdessen diese Tipps aus.

21. Ersetzen Sie Außenlampen in der Nähe von Sitzbereichen durch gelbe oder orangefarbene Lampen.

Mücken schweben nicht in der Nähe von Licht dieser Farbe.

22. Verwenden Bacillus thuringiensis israelenis Bakterien (Bti) in Teichen und Brunnen .

Selbst fließendes Wasser hat noch Flecken, die Brutstätten für Mücken-, Mücken- und Fliegenlarven sein können.

Diese natürlichen Bakterien können in einem Gartengeschäft gekauft werden und können sicher in der Nähe von Fischen, Vögeln, anderen Insekten und Haustieren verwendet werden.

23. Platzieren Sie Citronella überall .

Citronella ist eine Art Zitronengras, die Sie pflanzen können, wenn Ihr Klima und Ihr Garten dies zulassen.

Das Öl ist ein bewährtes natürliches Abwehrmittel gegen Mücken, wobei Citronella-Kerzen äußerst wirksam sind.

24. Pflanzen Sie Katzenminze und Rosmarin in Töpfe in der Nähe Ihrer Unterhaltungsbereiche im Freien.

Ob Sie es glauben oder nicht, Studien haben gezeigt, dass Katzenminze viel effektiver ist als DEET.

Rosmarin funktioniert auch, aber Sie müssen die Blätter beider Pflanzen zerdrücken, um den Geruch freizusetzen, den Mücken hassen.

25. Neemöl auftragen.

Studien haben gezeigt, dass Neemöl als Mückenschutzmittel bis zu 12 Stunden halten kann, daher war seine Anwendung entscheidend für Bekämpfung der Malaria in Ländern der Dritten Welt .

Neemöl ist ein Pflanzenöl, das aus dem Neembaum gepresst wird, einem immergrünen Öl aus dem indischen Subkontinent.

Es ist häufig in Drogerien oder online erhältlich.

26. Adoptiere eine Fledermaus (wirklich).

Sie sind beliebte Freunde im Hinterhof, weil sie pro Stunde Hunderte von Mücken essen.

Diese Lösung hängt natürlich davon ab, wo Sie wohnen, aber Hausbesitzer im ganzen Land hängen Fledermaushäuser draußen auf (siehe Abbildung oben).

Weiche Insekten (Blattläuse, Milben, Mehlwanzen)

natürliche Blattlaus Garten Schädlingsbekämpfung

Sobald Sie einen Befall festgestellt haben, ist es wichtig, ihn sofort zu behandeln.

Blattläuse sind kleine, geflügelte Insekten, die Viren von Pflanze zu Pflanze übertragen können.

Suchen Sie nach welkenden Blättern und klebriger Honigtausubstanz.

Mealybugs sind Wooley Aphids, die ein weißes, staubiges Aussehen haben.

Milben sind normalerweise mit bloßem Auge schwer zu erkennen, suchen jedoch nach kleinen gelben oder braunen Flecken und Bahnen.

27. Mischen Sie ein Spray von 1 Esslöffel Rapsöl mit ein paar Tropfen Spülmittel in 1 Liter Wasser .

Sprühen Sie auf beide Seiten der Blätter.

Das Öl wird die Insekten ersticken.

28. Sprengen Sie sie mit Wasser.

Wiederholen Sie oft.

29. Tupfen Sie einen Wattebausch mit Alkohol auf kleinen Befall.

Bei Bedarf wiederholen.

30. Pflanzen Sie Knoblauch oder Zwiebeln in der Nähe von befallenen Pflanzen.

Der Geruch wird Blattläuse vertreiben.

31. Ameisen kontrollieren.

Sie ernähren sich von dem von Blattläusen produzierten Honigtau, sodass Ameisen alles tun, um die Quelle zu schützen.

Ameisen loszuwerden macht Blattläuse anfälliger.

Schneiden Sie die Basis der Pflanze so, dass keine Blätter oder Zweige den Ameisen einen einfachen Zugang bieten.

32. Verwenden Sie Knoblauchspray.

Mischen Sie eine ganze Knoblauchzehe mit 2 Tassen Wasser.

Lassen Sie es für einen Tag sitzen, belasten Sie die Knoblauchstücke und mischen Sie mit 1 Gallone Wasser.

Blattläuse sollten bei Kontakt sterben.

Wiederholen Sie dies so oft wie nötig.

33. Befreie Marienkäfer .

Kaufen Sie einen Behälter im örtlichen Kindergarten, sammeln Sie die Kinder und hoffen Sie, dass die Marienkäfer hier bleiben, um die Blattläuse zu essen.

Raupen

Raupen sind die Larven von Motten und Schmetterlingen, aber nicht alle sind Schädlinge.

Überprüfen Sie, ob Ihre Blätter gekaut werden, bevor Sie Maßnahmen ergreifen.

34. Ziehen Sie Handschuhe an.

Am besten entfernen Sie sie von Hand und entsorgen sie in einem versiegelten Beutel.

35. Lass die Gottesanbeterin los.

Diese Insekten sind natürliche Raubtiere von Raupen.

Niemand will Wespen in der Nähe haben, aber sie sind auch natürliche Raubtiere von Raupen.

36. Mischen Sie ein Chili-Knoblauch-Spray.

Knoblauch mit Chilischoten zerdrücken und mit heißem Seifenwasser mischen.

Auf die Blätter sprühen.

Dies kann andere nützliche Fehler wie Marienkäfer verletzen. Gehen Sie daher vorsichtig vor.

37. Verwenden Sie Bt ( Bacillus thuringiensis ) vorsichtig.

Bti, das oben zur Abtötung von Mückenlarven verwendet wurde, ist ein besonderer Bt-Stamm.

Bt ist ein Bakterium, das Raupen und Würmer abtötet.

Beliebte Bio-Gartenspray-Marken wie Safer haben Bt in einigen ihrer Sprays.

Kohlwürmer

Kohlwurmschmetterlingsschädling

Diese Liebhaber von Kohl und anderen Grüns können Pflanzen töten, indem sie Löcher von der Mitte der Blätter nach außen essen.

Die Würmer hängen an der Unterseite der Blätter, aber wenn Sie die weißen Schmetterlinge (siehe Abbildung oben) entdecken, wissen Sie, dass ein Problem vorliegt.

Es sind nur wenige Würmer erforderlich, um ernsthafte Schäden zu verursachen.

38. Verwenden Sie schwimmende Reihenabdeckungen.

Diese Netze schützen Pflanzen vor Insekten.

39. Setzen Sie Kohlköpfe in Nylonstrümpfe ein.

Dies verhindert, dass sich die Würmer in den Kohlkopf eingraben, vorausgesetzt, der Strumpf ist eng um die Basis.

40. Verwenden Sie Bt ( Bacillus thuringiensis ) gemäß Packungsanweisung.

Es wird berichtet, dass diese Methode die höchste Erfolgsrate aufweist.

Weiße Fliege

Wie der Name schon sagt, handelt es sich bei diesen Schädlingen um winzige weiße Fliegen, die sich nach dem Schütteln eines Blattes zerstreuen.

Weiße Fliegen, die normalerweise auf der Unterseite von Blättern zu finden sind, saugen Pflanzen das Leben aus und können sich schnell auf andere ausbreiten, wenn sie nicht enthalten sind.

41. Saugen Sie sie auf.

Verschließen Sie anschließend den Vakuumbeutel in einem Ziploc-Beutel und stellen Sie ihn über Nacht in den Gefrierschrank, um die Fliegen zu töten.

42. Mit einer Mischung aus Knoblauchöl, Seife und Wasser einsprühen.

Bei Bedarf wiederholen.

43. Mit einem starken Wasserstrahl abwaschen.

Bei Bedarf wiederholen.

44. Verwenden Sie ein natürliches Teebaumölspray wie Neemöl.

Bei Bedarf wiederholen.

45. Hängen Sie eine gelbe klebrige Falle auf.

Diese Fallen können in Gartenfachgeschäften gekauft und in Pflanzgefäßen oder anderen Bereichen aufgestellt werden, in denen Mücken und kleine Fliegen vorhanden sind.

Abschließende Gedanken…

Der beste Weg, um einen schädlingsfreien Garten zu garantieren, besteht darin, ihn insgesamt gesund zu halten.

Halten Sie Unkraut in Schach, beschneiden Sie Pflanzen und mulchen Sie für gesunden Boden.

Haben Sie eine bevorzugte natürliche Lösung zur Schädlingsbekämpfung im Garten?

Bitte teilen Sie es uns unten mit ...

* Bildnachweis für Marienkäfer / Blattläuse: Flickr, Bob im Sumpf

Beliebte Beiträge