Kunstrasen gegen Naturgras: Kosten und Nutzen

Kunstrasen gegen Naturgras: Vergleich von Kosten und Nutzen

Als klassisches Bild für jedes amerikanische Zuhause ist ein Rasen einer der wichtigsten Bestandteile eines Wohnbereichs im Freien und der erste Eindruck für jeden Gast. Abgesehen von der visuellen Ästhetik dienen Rasenflächen als ein Raum, auf dem Kinder und Haustiere spielen können. Dank des technologischen Fortschritts haben wir die Wahl, einen echten Rasen oder einen falschen Rasen zu besitzen. Aber was sind die Hauptunterschiede zwischen den beiden und ist einer besser als der andere?

Die Entscheidung zwischen Kunstrasen oder Naturrasen zu treffen, ist etwas, mit dem viele Hausbesitzer zu kämpfen haben. Um Ihnen bei der Entscheidung zu helfen, welches für Sie am besten geeignet ist, haben wir die Kosten und den Nutzen jedes einzelnen verglichen.

Hinweis:Die unten aufgeführten Kosten basieren auf den Preisen in Südkalifornien und müssen basierend auf Ihrem spezifischen Gebiet, Ihrer Rasengröße und Ihren Rasenentscheidungen angepasst werden.



Kunstrasen

Kunstrasen im Hinterhof von San Diego

Kunstrasen besteht aus synthetischen Fasern, die wie Naturrasen aussehen und eine Lebensdauer von bis zu 25 Jahren haben. Einige mögen denken, dass Kunstrasen zu falsch aussieht, aber jetzt gibt es eine Vielzahl von Kunstrasenoptionen.

Die Arten von Kunstrasen variieren je nach Materialart, Florhöhe und Farbe. Zu den drei verschiedenen Materialien, aus denen Kunstrasen besteht, gehören Polypropylen, Polyethylen und Nylon. Synthetisches Gras gibt es auch in verschiedenen Größen, die als Florhöhe bezeichnet werden. Dies ist die Höhe der Grashalme. Während die meisten Menschen davon ausgehen würden, dass Kunstrasen nur in der Farbe Grün erhältlich ist, gibt es tatsächlich eine Vielzahl von Farben wie Pink, Blau und vieles mehr.

Was aufgrund der verschiedenen oben genannten Attribute wichtig ist, ist die Art und Weise, wie die künstliche Rasenfläche genutzt wird. Die Hauptverwendung kann Tierhöfe, Putting Greens oder einen Rasen zu Hause umfassen. Für einen Rasen zu Hause ist Kunstrasen mittlerer Höhe aus Polyethylen die beliebteste Wahl. Die Farben haben mehrere Grüntöne und möglicherweise etwas Braun, um das Aussehen eines gesunden natürlichen Rasens zu imitieren.

Vorteile von Kunstrasen

Die Installation eines Kunstrasens bietet zahlreiche Vorteile. Im Gegensatz zu Naturrasen benötigt Kunstrasen nicht viel Pflege. Die wenigen Wartungsgegenstände, die benötigt werden, sind ein Abspülen, um Staub zu entfernen. periodisches Bürsten / Pflegen und große Trümmer harken. Neben dem geringen Wartungsaufwand besteht der beste Teil des Kunstrasens darin, dass keine Bewässerung erforderlich ist. Dies ist ein großes Plus in Gebieten wie Südkalifornien, in denen das Wasser knapp ist und die Wasserraten steigen.

Ein Kunstrasen sieht das ganze Jahr über in jedem Wohnbereich im Freien gut aus, unabhängig von Klima und Jahreszeit. Die Sorge, sterbendes Gras zu diagnostizieren, wird der Vergangenheit angehören. Kunstrasen ist auch umweltfreundlich , da schädliche Pestizide, Düngemittel und Fungizide nicht benötigt werden. Weitere Vorteile für die Umwelt sind geringere Schadstoffe und Kohlenstoffemissionen von gasbetriebenen Werkzeugen wie Rasenmähern sowie die Erhaltung des Wassers.

Vorteile von Kunstrasen Kunstrasen Vorteile

Naturgras

Naturrasen

Traditionell in den meisten amerikanischen Häusern ist ein Naturrasen, auf dem junge Unternehmer seit Jahrzehnten Rasen mähen können. Es gibt eine große Anzahl verschiedener Grasarten, die sich je nach Blattbedarf, Wachstum, Jahreszeit, Schatten und Wasserbedarf unterscheiden. Im Gegensatz zu Kunstrasen müssen Sie sicherstellen, dass Sie das richtige Naturrasen für Ihr Klima auswählen.

Einige der beliebtesten Grasarten für die meisten Rasenflächen sind gebogen, Bermuda, Feinschwingel, Kentucky Bluegrass, Ryegrass und Großschwingel. Die Klingen für jede dieser Arten variieren von schmal, flach, scharf, spitz, haarartig und sogar rund. Einige der Arten wachsen schnell, niedrig oder in Trauben. Und da das Gras natürlich ist, kann die Bewässerungsmenge zwischen einmal pro Woche und zweimal pro Woche liegen.

Die Pflege eines gesunden grünen Rasens erfordert Zeit und Ausdauer. Für die Wartung muss der Rasen zu optimalen Zeiten eine bestimmte Menge bewässert werden, was mithilfe von Sprinkleranlagen automatisiert werden kann. Rasenflächen müssen außerdem gemäht, belüftet, gedüngt und auf Unkraut und Krankheiten überwacht werden. Jede dieser Aufgaben besteht darin, sicherzustellen, dass der Rasen so viele Nährstoffe wie möglich aufnimmt, damit er üppig und grün bleibt.

Die Implementierung von Naturrasen in Ihrem Wohnraum im Freien kann durch Aussäen des Bereichs oder Ablegen von Rasen erfolgen. Grasnarbe ist Gras, das von Landwirten vorgewachsen ist und in Brötchen geliefert wird. Je nachdem, wie viel Aufwand Sie in den Rasen investieren möchten, ist Rasen möglicherweise die beste Option.

Natürliche Rasenvorteile

Trotz aller Bedenken hinsichtlich des Wasserverbrauchs in Bezug auf Naturrasen haben Naturrasenrasen ihre Vorteile. Da das Gras natürlich ist, kann der Rasen die Luftqualität durch Reinigung verbessern. Dies geschieht durch den Abbau von Luftschadstoffen im Boden, die von den Grashalmen aufgefangen werden. Weitere Umweltvorteile natürlicher Rasenflächen sind die Erzeugung von Sauerstoff, die Verbesserung der Bodenqualität, die Verringerung des Abflusses und die Kühlung der Umgebung.

Vorteile von Naturgras Vorteile von Naturgras

Umweltbelastung

Die Auswirkungen, die ein Kunstrasen oder eine Naturrasenfläche auf die Umwelt haben kann, sind wichtig. Schließlich ist die Umwelt für unsere Lebensqualität und Gesundheit von entscheidender Bedeutung. Beide Grasarten können auf ihre Weise die Umwelt verletzen und ihnen helfen.

Kunstrasen ist wegen die Menge an Wasser, die gespart wird . Wasser ist eine der grundlegendsten und notwendigsten natürlichen Ressourcen, die wir haben. Es ist wichtig, so viel wie möglich davon zu speichern. Die Nachteile von Kunstrasen sind die Entstehung von Umweltverschmutzung durch die Herstellung und die Tatsache, dass es nicht biologisch abbaubar ist.

Naturrasen kommt unserer Umwelt zugute, weil es ein lebender Organismus ist. Echtes Gras trägt zum Ökosystem bei, indem es Sauerstoff liefert, Verschmutzungen filtert und Wärme absorbiert. Neben diesen Vorteilen weist Naturrasen auch einige Nachteile auf. Echtes Gras wird oft mit Pestiziden besprüht, die sich mit dem abfließenden Wasser bewegen und die Wassersysteme kontaminieren.

Installationskosten

Für die Kosten beider Grasarten entspricht die Hofgröße einem 1.000 Quadratmeter großen Rasen.

Hinweis:Die Wasserkosten und die benötigte Wassermenge hängen vom Standort und der von Ihnen gewählten Grasart ab.

Installationskosten für Kunstrasen

Das Installation eines Kunstrasenrasen hat eine Reihe von Faktoren, die zu den endgültigen Kosten beitragen. Dies umfasst Materialien, Betriebsgebühren, Arbeitskräfte, Betriebskosten und Unternehmensgewinn. Die Art des Grases, das Unternehmen und die Qualität der gewählten Arbeitskräfte haben einen großen Einfluss auf die Gesamtkosten der Installation. Eine 1.000 Quadratmeter große Fläche würde etwa zwei bis drei Tage für eine vollständige Installation durch eine Besatzung von vier bis fünf Personen benötigen.

Die Preise pro Quadratfuß beginnen bei etwa 9 USD für eine hochwertige Kunstraseninstallation. Bei einer Rasenfläche von 1.000 Quadratmetern belaufen sich die Installationskosten auf rund 9.000 US-Dollar.

Weitere Informationen zu den Besonderheiten einer Kunstraseninstallation finden Sie in unserer Preisleitfaden für die Installation von Kunstrasen .

Wenn Sie die Kosten für ein bestimmtes Projekt berechnen möchten, haben wir auch eine Kunstrasen-Kostenrechner .

Installationskosten für Kunstrasen Installationskosten für Kunstrasen

Installationskosten für Naturgras

Es gibt zwei Möglichkeiten, einen Naturrasen zu haben - durch Sodden oder Säen. Da Sodding vorgewachsen ist, sind die Kosten höher als wenn Sie die Samen pflanzen und den Rasen selbst pflegen müssen.

Für die Installation von Rasen- und Saatgutrasen muss ein Rasenbewässerungssystem oder eine Sprinkleranlage installiert werden. Die durchschnittlichen Kosten für die Installation einer Sprinkleranlage betragen 2 USD pro Quadratfuß, was 2.000 USD für 1.000 Quadratfuß Gras entspricht.

Die Preise pro Quadratfuß für die Installation von Rasen beginnen bei 3,50 USD bei einem professionellen Installateur, der alles von der Entfernung des aktuellen Rasens bis zur Entsorgung von Schmutz umfasst. Bei einer Rasengröße von 1.000 Quadratfuß kostet die Raseninstallation 3.500 US-Dollar.

Die gesamten Installationskosten für die Installation von Rasen mit einer Sprinkleranlage betragen 5.500 USD.

Installationskosten für Naturrasen Installationskosten für Naturrasen

Für eine günstigere Alternative für Naturrasen kostet die Aussaat bei eigener Installation etwa 0,05 USD pro Quadratfuß oder 50 USD für eine Fläche von 1.000 Quadratfuß. Da nur die Samen gepflanzt werden, umfassen die Kosten für die Installation eines Naturrasenrasen eine gründliche Bewässerung für die ersten acht Wochen für einen vollen Rasen.

623 Gallonen Wasser oder Regen entsprechen einem Zoll Wasser für eine Fläche von 1.000 Quadratfuß. Die Gesamtmenge an Wasser, die für die Keimung von Grassamen benötigt wird, beträgt etwa 40 Zoll Wasser oder 24.920 Gallonen. Dies erklärt die 8 Zoll feuchten Bodens, die vor dem Pflanzen benötigt werden, 4 Zoll feuchten Boden unmittelbar nach dem Pflanzen und 2 Zoll feuchten Boden zweimal täglich, bis die Samen sprießen. Ein Zoll Wasser tränkt ungefähr 6 Zoll Erde. Unter Berücksichtigung der Wasserkosten für einen Einfamilienhauskunden in San Diego belaufen sich die Wasserkosten auf der Grundlage des oben genannten Verbrauchs auf etwa 290 US-Dollar (Grundgebühr von 24,74 US-Dollar). Dies gilt ausschließlich für die Bewässerung des Rasens. Je nach anderem Wasserverbrauch (d. H. Duschen, Geschirrspülen usw.) können die Wasserkosten um weitere 40% erhöht werden.

Insgesamt kostet der Anbau von Gras von Samen bis zur Keimung für einen 1.000 Quadratmeter großen Naturrasen mit Sprinkleranlage 2.340 US-Dollar.

Wachsen Sie natürliches Gras mit Samenkosten Wachsen Sie natürliches Gras mit Samenkosten

Pflege- und Wartungskosten

Wenn man bedenkt, dass die Lebensdauer eines Kunstrasens 25 Jahre beträgt, werden wir dies als Zeitrahmen für die Pflege- und Wartungskosten verwenden.

Kosten für Pflege und Wartung von Kunstrasen

Das Schöne am Besitz eines Kunstrasens ist die minimale Pflege und Wartung. Pflege und Wartung umfassen das Gießen, Bürsten und möglicherweise die Geruchskontrolle, wenn Sie einen Hund haben. Da nur wenig Pflege und Wartung erforderlich sind, berücksichtigen die unten aufgeführten Kosten keine Arbeitskräfte.

Durch Bewässerung des Rasens werden Staub und Pollen entfernt, die sich auf dem Kunstrasen absetzen. Dies kann einmal im Monat erfolgen und erfordert nur einen schnellen Schlauch, möglicherweise etwa einen viertel Zoll Wasser pro Spülung. Für einen Zeitraum von 25 Jahren gehen wir von Kosten in Höhe von 300 USD für das Abspritzen der 1.000 Kunstrasenflächen auf der Grundlage der aktuellen Wasserraten in San Diego aus.

Durch Bürsten des Kunstrasens wird das Erscheinungsbild des Rasens wiederhergestellt, indem die Fasern, die in stark frequentierten Bereichen flach sind, aufgewirbelt werden. Ein Pinsel bringt Ihnen etwa 40 Dollar zurück.

Wenn Sie Haustiere haben, sollte beim Spülen des Rasens alle zwei Monate eine Geruchskontrolllösung verwendet werden. Ein Produkt wie Urin 'Null Deckt 2.500 Quadratfuß für jede Gallone ab. Die Gesamtkosten für 25 Jahre betragen 100.000 US-Dollar pro Gallone und betragen 6.000 US-Dollar.

Die Summe aller Pflege- und Wartungskosten für Kunstrasen beträgt 6.340 USD für Hausbesitzer mit einem Haustier. Für Hausbesitzer ohne Haustier betragen die Pflege- und Wartungskosten ca. 340 USD.

Kosten für die Wartung von Kunstrasen Kosten für die Wartung von Kunstrasen

Kosten für Pflege und Wartung von Naturgras

Wartungs- und Pflegeaufgaben für einen Naturrasen umfassen Mähen, Kanten, Belüften, Übersäen, Düngen, Unkrautbekämpfung und Gießen. Die Kosten können gesenkt werden, wenn Geräte gekauft und Aufgaben selbst erledigt werden. Aber die Kosten, die Sie bezahlen müssen, unabhängig davon, ob Sie einen Arbeiter für die Arbeit bezahlen oder nicht, sind Saatgut, Dünger, Unkrautbekämpfung und Wasser. Die unten aufgeführten Kosten berücksichtigen den Arbeitsaufwand aufgrund des Aufwands, von dem ein Rasen mit Naturrasen abhängt.

Wenn jemand Schnittgut für Ihren Naturrasen mähen, kanten und entsorgen möchte, müssen Sie mindestens 30 US-Dollar pro Besuch zahlen. Je nach Klima sollten Sie mit etwa zwei Besuchen pro Monat rechnen, was 720 US-Dollar pro Jahr entspricht. In Anbetracht des Zeitraums von 25 Jahren kostet das gesamte Rasenmähen und -kanten 18.000 US-Dollar.

Belüftung und Übersaat sind wichtig für einen Naturrasen. Durch die Belüftung können Luft, Wasser und Nährstoffe durch die Perforation des Bodens in die Graswurzeln eindringen. Übersäen dient dazu, kahle Stellen auszufüllen und die Rasendichte zu verbessern. Beide kosten ungefähr 50 US-Dollar pro 1.000 Quadratfuß und müssen zweimal im Jahr durchgeführt werden. Die Gesamtkosten für Belüftung und Übersaat betragen 25 Jahre lang 2.500 USD.

Düngemittel und Herbizide halten Unkraut fern und füttern das Gras. Die Düngung und Unkrautbekämpfung sollte etwa vierteljährlich oder viermal im Jahr erfolgen. Der Zeitplan, wann dies für Ihren Rasen durchgeführt werden soll, hängt von der Grasart und dem Klima ab. Eine durchschnittliche Bewerbung kostet 60 US-Dollar oder insgesamt 6.000 US-Dollar für 25 Jahre.

Anhand der oben genannten Werte können wir herausfinden, wie viel Wasser in 25 Jahren benötigt wird. Da der Wasserverbrauch aufgrund des etablierten Grases verringert wird, sind die Wasserkosten pro 100 Kubikfuß (HCF) oder die Wassermengen geringer. Etabliertes Gras benötigt ungefähr ein bis zwei Zoll Wasser pro Woche. Die Gesamtsumme wird 25 Jahre lang 1.950 Zoll oder 1.214.850 Gallonen Wasser betragen, was insgesamt etwa 9.000 US-Dollar kostet, vorausgesetzt, die Wasserkosten ändern sich in San Diego nicht.

Wenn wir alle Pflege- und Wartungskosten eines Naturrasenrasen addieren und davon ausgehen, dass die Arbeit nicht selbst erledigt wird, ergeben sich Gesamtkosten von 35.500 USD. Auch hier können die Kosten minimiert werden, wenn ein Rasenmäher, ein Rasenbelüfter und andere Werkzeuge gekauft werden und die Arbeit selbst durchgeführt wird.

Kosten für die Pflege von Naturrasen Kosten für die Pflege von Naturrasen

Welche Art von Rasen sollten Sie wählen?

Wir haben die vielen Vorteile von Naturrasen und Kunstrasen sowie die unterschiedlichen Kosten, die jeweils anfallen, geteilt. Es gibt viele Variablen, die nicht berücksichtigt werden können, da Hausbesitzer aus unterschiedlichen Klimazonen stammen und den Rasen aus unterschiedlichen Gründen nutzen können. Aus dem obigen Vergleich geht hervor, dass die Kosten für Naturrasen im Laufe der Zeit die teurere Option sind. Die Vorabkosten für Kunstrasen entsprechen dem Betrag, der für die Installation und Wartung eines Naturrasen in drei bis fünf Jahren gezahlt wird. Trotz der hohen Vorabkosten für die Installation von Kunstrasen sparen Sie auf lange Sicht Ihren Geldbeutel und Ihre lokale Wasserversorgung.

Kunstrasen gegen Naturrasen Kunstrasen gegen Naturrasen Kunstrasen gegen Naturrasen Kunstrasen gegen Naturrasen

Wenn Sie an einem Kunstrasenprojekt in Südkalifornien interessiert sind, wenden Sie sich noch heute an uns, um Ihr KOSTENLOSES Design und die Schätzung für Kunstrasen zu erhalten, indem Sie auf die Schaltfläche „Kostenlose Schätzung“ klicken oder uns unter 858-925-3000 anrufen.

Quellen:
Lowes | Stadt von San Diego | G ilmour

Beliebte Beiträge