Hinterhofspielplatz: Bester Leitfaden für Bodendeckungsoptionen

Hinterhofspielplatz: Beste Bodendeckungsoptionen

Durch Hinzufügen einer Spielstruktur oder eines vollständigen Spielplatzes zu Ihrem Garten, eines Gemeinschaftsbereichs in einem Mehrfamilienhauskomplex oder eines Gemeinschaftsraums wird das Anwesen familienfreundlicher und die Freude von Kindern erhöht, die in Ihrem Haus, Mietobjekt oder Park leben oder dieses besuchen .

Sicherheit ist natürlich ein Hauptanliegen bei der Auswahl von Spielgeräten, der Auswahl einer Bodendeckungsoption und der Installation des Spielgeräts. Sie möchten jedoch auch sicherstellen, dass Ihr Spielplatzbereich zum Gesamtbild Ihrer Landschaftsgestaltung passt und dazu beiträgt - nicht wegnehmen von - dem insgesamt visuelle Anziehungskraft Ihres Hauses .

Die meisten Spielplatzsets mit Schaukeln, Rutschen und anderen verlockenden Merkmalen bestehen aus Kunststoff, Metall oder Holz. Jedes davon hat seine Vor- und Nachteile, aber Spielesets, die aus einer dieser Materialoptionen hergestellt wurden, können in Ihre Landschaftsgestaltung integriert werden, um einen nahtlosen Übergang vom Spielbereich zu anderen Funktionsbereichen Ihres Hofs oder Gemeinschaftsbereichs zu ermöglichen.



Dies gilt insbesondere dann, wenn Sie Bodendeckeroptionen für Spielplätze wählen, die andere optisch ergänzen Bodendecker und Landschaftsgestaltung in der Umgebung.

Sicherheit von Anfang an im Fokus

Da Sicherheit eines der wichtigsten Merkmale eines Kinderspielbereichs ist, sollte dies von Anfang an berücksichtigt werden.

Der Bereich, den Sie für Ihren Spielplatz auswählen, sollte eine flache, ebene Fläche sein.

Wenden Sie bei Bedarf einen Fachmann an, um den Bereich für eine ordnungsgemäße Entwässerung zu klassifizieren und eine ebene Oberfläche für die Installation Ihres Spielgeräts zu gewährleisten.

Suchen Sie nach potenziellen Gefahren in der Umgebung, z. B. nach niedrig hängenden Abzweigen oder Versorgungsleitungen, die sich möglicherweise zu nahe an der Ausrüstung oder den darauf spielenden Kindern befinden.

Der Kontakt mit den Elementen kann die Lebensdauer Ihrer Spielgeräte verkürzen oder den Wartungsbedarf erhöhen.

Es kann auch eine Gefahr für Kinder darstellen, wenn Metallgeräte durch direktes Sonnenlicht zu heiß werden oder Schaukeln durch Regen rutschig werden.

Wenn Sie Ihren Spielplatz unter einem Baumdach aufstellen, erhalten Sie natürlichen Schatten und Schutz vor den Elementen.

Alternativ können Sie auch die Installation von a in Betracht ziehen Schatten 'Struktur Schutz vor der Sonne bieten.

Stellen Sie sicher, dass die Oberfläche des Spielbereichs erheblich größer als die tatsächliche Spielstruktur ist, um sicherzustellen, dass nach dem Starten von Rutschen oder dem Abspringen von Schaukeln genügend Platz für eine sichere Landung vorhanden ist.

Sie sollten den Spielraum auch mit einem Rand definieren, um Ihre Bodenbedeckung dort zu halten, wo sie hingehört, einen bestimmten Spielbereich bereitzustellen und sicherzustellen, dass der Spielbereich Ihrer Kinder mit Ihrer gesamten Landschaftsgestaltung harmoniert.

ZU Pflasterstein Gehweg oder Hof macht eine große Grenze für einen Spielbereich.

Rutschfeste, rutschfeste Pflastersteine ​​können dazu beitragen, mögliche Verletzungen zu begrenzen und gleichzeitig die optische Attraktivität Ihres Gartens oder öffentlichen Bereichs erheblich zu verbessern.

Wenn Sie bereits eine haben Pflasterstein Terrasse oder Pooldeck oder planen, eine zu installieren, dies wird auch dazu beitragen, Ihren Spielplatzbereich in den Rest Ihrer Landschaft und Landschaft zu integrieren.

Schließlich sollten Sie Ihre Spielstruktur in einem Bereich platzieren, der von Erwachsenen oder Erwachsenen, die die Kinder beaufsichtigen, leicht zu beobachten ist.

Wenn sich Ihr Spielset in einem befindet Gemeinschaftsraum In einem Mehrfamilienkomplex möchten Sie möglicherweise Bänke oder andere Sitzgelegenheiten für Eltern hinzufügen, die ihren Kindern beim Spielen zuschauen.

Sie sollten auch sicherstellen, dass Ihr Spielbereich gut beleuchtet und zentral von belebten Straßen entfernt ist.

Wenn du bist Installation eines Spielbereichs Stellen Sie in Ihrem Garten sicher, dass es sich in einem eingezäunten Bereich befindet und dass Sie Ihrem Kind beim Spielen von Ihrem Küchenfenster aus zuschauen können oder Hof .

Wählen Sie eine Bodenbedeckung für Ihren Spielplatz oder Spielbereich

Idealerweise ist der Bodendecker für Ihre Spielstruktur sicher, wartungsarm, attraktiv und erschwinglich.

Möglicherweise müssen Sie diese ausgleichen, indem Sie etwas mehr für eine sicherere Option ausgeben oder die Notwendigkeit einer Wartung akzeptieren, um eine optische Attraktivität zu gewährleisten. Dies sind jedoch die vier Grundfunktionen, nach denen die meisten Immobilienbesitzer bei Bodendeckungsoptionen für Spielbereiche suchen.

Hier sind einige Vor- und Nachteile der beliebtesten Bodendeckungsoptionen für Spielplätze, die Ihnen bei der Entscheidung helfen, welche für Sie am besten geeignet ist.

Ein Spielplatz mit Sand als Bodendecker.

1. Erbsenkies

Erbsenkies ist eine erschwingliche Option, die häufig für Parkplätze verwendet wird. Hund läuft und Spielplätze.

Es bietet ein natürliches Aussehen zu einem attraktiven Preis und kann das Unkrautwachstum begrenzen, bietet jedoch keinen großen Schutz für weiche Landungen.

Es ist ein pflegeleichtes Landschaftsmaterial, das einige Eigentümer ansprechen kann, aber Eltern finden die Unebenheiten und Kratzer möglicherweise nicht annähernd so ansprechend.

Darüber hinaus kann der Kies potenzielle Gefahren wie Glasscherben verbergen, und kleine Kiesstücke können sich in der Lauffläche von Kinderschuhen festsetzen, was dazu führen kann, dass er in Ihr Haus gelangt oder Holz- oder Laminatböden zerkratzt.

Sollte natürlich auch beachtet werden, dass Kies jeglicher Art eine Erstickungsgefahr darstellen kann.

Dies kann besonders besorgniserregend sein, wenn kleine Kinder den Spielbereich nutzen.

Insgesamt hat Kies einen hohen Stellenwert, da er kostengünstig, attraktiv und einfach zu installieren ist. Aufgrund der Sicherheitsbedenken und möglichen Schäden am Boden sind diese möglicherweise nicht die beste Wahl für Spielplätze im Garten.

2. Gummimulch

Geschredderter Gummimulch ist ein neuerer Spieler in der Spielplatzszene und erfreut sich immer größerer Beliebtheit, insbesondere aufgrund seiner Fähigkeit, ein schönes Kissen zu bieten, wenn Kinder fallen.

Dieses federnde Material wirkt auch als Unkrautbarriere und ist eine wartungsarme Option für Spielbereiche, was die Attraktivität für Hausbesitzer erhöht.

Es kann jedoch nach längerem Gebrauch schmutzig werden, ist wahrscheinlicher als einige andere Optionen, um der Grenze Ihres Spielbereichs zu entkommen, und kann danach ins Haus verfolgt werden Kinder spielen im Freien .

Es ist zu beachten, dass ein Großteil des verfügbaren Gummimulchs aus recyceltem Gummi wie PKW- und LKW-Reifen hergestellt wird.

Beim Recycling dieses Gummis und bei der Verwendung für andere Zwecke ist ein umweltfreundlich Wahlweise kann ein Teil des recycelten Reifenmulchs unerwünschte Verunreinigungen enthalten.

Der Kauf bei einem bekannten, vertrauenswürdigen Gummimulchunternehmen sollte Ihnen dabei helfen, dies zu vermeiden. Möglicherweise möchten Sie jedoch die möglichen langfristigen Auswirkungen einer Gummiexposition untersuchen, bevor Sie sich für diese teurere Option entscheiden.

Eine weitere Sache, die Sie beachten sollten, ist, dass neue Gummispäne etwas riechen können, wenn die Temperatur an heißen Sommertagen steigt.

Gummi-Spielplatzmulch ist eine gute Wahl für Eltern, die nach einer meist wartungsarmen Option suchen, die einen weicheren Ort zum Fallen beim Spielen bietet.

Während Sie möglicherweise etwas mehr Zeit damit verbringen müssen, zu fegen oder zu harken, um es auf dem Spielplatz zu halten, lohnt es sich möglicherweise, es gegen eine weichere Oberfläche auszutauschen, auf der Ihre Kinder spielen können.

Gummimulch ist im Allgemeinen teurer als einige andere Bodendeckungsoptionen für Spielbereiche, und es besteht möglicherweise Bedenken hinsichtlich einer langfristigen Exposition gegenüber diesen kleinen Gummistücken.


3. Gießen Sie Gummi und Gummifliesen

Spielflächen aus massivem Gummi werden in Nachbarschaftsparks und unter Schulhofspielstrukturen immer häufiger.

Gummifliesen und gegossene Gummioberflächen sind rutschfest, pflegeleicht und in verschiedenen Stärken erhältlich, um unterschiedlichen Anforderungen gerecht zu werden.

Sie lassen sich auch gut abtropfen, bieten eine ebene und ebene Oberfläche zum Spielen und sind für Rollstuhlfahrer und Kinderwagen zugänglich.

Darüber hinaus können sie in einer Reihe von Farben erworben werden, die es einfach machen, Ihren Spielbereich an andere anzupassen Wohnräume im Freien in Ihrem Garten oder Gemeinschaftsraum.

Diese beliebte Option für Spielplätze gilt als eine der sichersten, ist aber auch eine der teuersten, was sie etwas zu teuer macht, um in das Budget vieler Immobilienbesitzer zu passen.

Wenn der Preis jedoch kein Problem darstellt, sollte dieser aufgrund des Sicherheitsniveaus, der begrenzten Wartungsanforderungen und seiner optischen Attraktivität ganz oben auf Ihrer Liste der Überlegungen stehen.

Im Vergleich zu Gummimulch sollten weniger potenzielle gesundheitliche Bedenken in Bezug auf Gummifliesen oder gegossenen Gummi bestehen, da keine winzigen Partikel eingeatmet oder verschluckt werden können. Sie sollten jedoch Ihre eigenen Untersuchungen durchführen, um sicherzustellen, dass Sie damit vertraut sind Möglichkeit.


Kind, das auf Gummispielplatzoberfläche spielt

4. Naturgras

Verwenden von Naturrasen Als Bodendeckeroption bietet es ein natürliches Aussehen, das viele Hausbesitzer bevorzugen, und ist eine beliebte Wahl für Spielstrukturen unter dem Garten, zumal dies oft bedeutet, dass das Spielset einfach auf einem vorhandenen Rasen platziert wird.

Jedoch, Naturrasen hat mehrere Nachteile, wenn für diese Verwendung in Betracht gezogen.

Erstens ist es die wartungsintensivste Option unter allen beliebten Optionen für Spielplatz-Bodendecker.

weil echtes Gras muss gemäht werden Unkraut, gedüngt und bewässert, hat es auch die höchsten laufenden Wartungskosten.

Gras ist auch anfällig für Schädlinge, Bakterienansammlungen und unebene Stellen, die das Stolper- und Sturzrisiko erhöhen können.

Es ist rutschig, wenn es nass ist, kann nach Regen nicht verwendet werden, bis es Zeit zum Austrocknen hatte, und schafft eine Situation, in der Schlamm und nasse Grashalme in Ihr Haus gelangen, wenn Ihre Kinder nach Regen oder zu früh darauf laufen oder spielen Bewässerung.

Hausbesitzer oder Gemeindeverwalter, die die Verwendung von Naturrasen in einem Spielbereich in Betracht ziehen, sollten zuerst unseren Blog-Beitrag lesen. 'Ist 'Kunstrasen für Spielbereiche im Freien sicherer als Naturgras?' Hier werden die Vor- und Nachteile beider Optionen eingehender untersucht.

Endlich, das Wasser Wenn Sie dafür sorgen müssen, dass Naturrasen optimal aussieht, können Sie Ihre Spielgeräte beschädigen, indem Sie Rost auf Metallspielgeräten verursachen und Holzspielgeräte verrotten lassen.

Die Menge an Wasser, die erforderlich ist, um einen Rasen mit natürlichem Gras grün und üppig zu halten, kann auch in Zeiten der Dürre ein Problem sein, die häufig in Gebieten wie Südkalifornien auftritt.

Dies ist einer der Gründe, warum viele Hausbesitzer von Naturrasen auf pflegeleicht umsteigen. dürretolerante Alternativen .

5. Kunstrasen

Kunstrasen Bietet eine ebene, ebene Spielfläche, die gut abfließt, niemals gejätet oder bewässert werden muss, das üppige Aussehen von Naturrasen bietet und ein weicheres Kissen für raues Spiel oder unangenehme Landungen bietet.

Die Erstinstallation von Kunstrasen ist teurer als die Installation von Grasnarben oder das Pflanzen von Grassamen; Diese wartungsarme Landschaftsoption kann Ihnen jedoch bis weit in die Zukunft Zeit und Geld sparen, wenn Sie den begrenzten laufenden Wartungsbedarf mit dem umfangreichen Wartungsaufwand vergleichen, der erforderlich ist, um Naturrasen grün und gesund zu halten.

Gelegentlich abspülen und auflockern Die Fasern sind alles, was benötigt wird, damit das hergestellte Gras gut aussieht und verschüttet wird oder Tierabfälle + Urin sind leicht zu entfernen sollten sie auftreten.

Es gibt keine Bedenken, dass Kinder nasses Gras oder Schmutz in das Haus verfolgen, wenn sie auf Kunstrasen gespielt haben, und diese Art der Bodenbedeckung fügt sich nahtlos in Ihr gesamtes Landschaftsdesign ein.

Kunstgras ist auch für Rollstühle und Kinderwagen zugänglich und wird bei Nässe wie Naturrasen nicht rutschig.

Ein möglicher Nachteil von Kunstrasen ist, dass es bekommen wird heißer als Naturrasen an heißen Tagen in direkter Sonne.

Während es unangenehm heiß werden kann, sinkt die Temperatur sofort, wenn die direkte Sonne entfernt wird oder Sie es mit einem Schlauch absprühen.

Natürlich ist einer der Vorteile der Wahl von Kunstrasen, dass Sie Tausende von Gallonen Wasser sparen können, sodass Sie es möglicherweise nicht mehr absprühen möchten, als Sie müssen.

Glücklicherweise gibt es dafür eine einfache Lösung: Um zu vermeiden, dass der Rasen unangenehm heiß wird, können Sie ihn unter schattenspendenden Bäumen installieren oder einen Baldachin oder Sonnensegel hinzufügen, um Schatten über dem Rasen zu spenden.

Wenn Ihnen die Idee dauerhafter Schattenstrukturen nicht gefällt, können Sie vorübergehend einen Baldachin über dem Bereich installieren, in dem Ihre Kinder an diesem Tag spielen werden.

Sie können auch dazu beitragen, Ihren Kunstrasenrasen kühler zu halten, indem Sie schwarzen Krümelgummi vermeiden und sich für Füllungen entscheiden, die sich bei direkter Sonneneinstrahlung nicht so stark erwärmen.

Unserer Meinung nach ist es am besten, Kunstrasen ohne Krümelgummifüllung zu wählen, wenn er in Spielbereichen verwendet werden soll.

Es gibt einige Studien, die mögliche gesundheitliche Auswirkungen zeigen, die mit einer wiederholten Exposition gegenüber der in einigen Sportfeldern verwendeten Krümelkautschukfüllung verbunden sind.

Bis diese Angelegenheit als erledigt betrachtet wird, ist es am besten, andere Fülloptionen zu wählen, wie z. B. unseren beliebten Durafill.

Insgesamt ist Kunstrasen eine wartungsarme Bodendeckungsoption für Spielplätze, die Stürze abfedert. reduziert die Rutsch- und Stolpergefahr und wird lange dauern, nachdem Ihre Kinder der Spielstruktur entwachsen sind.

Es hat höhere Vorabkosten als einige andere Optionen, kann jedoch über seine Lebensdauer erhebliche Mengen an Wasser, Zeit und Geld sparen.

Wenn Sie die Spielstruktur entfernen, nachdem Ihre Kinder ihr entwachsen sind, haben Sie als zusätzlichen Bonus immer noch eine schöne, funktionale Rasenfläche, die Sie für andere Zwecke nutzen können.


Holzspielstruktur

6. Sand spielen

Sand ist seit langem die bevorzugte Bodenbedeckung für Spielbereiche, wahrscheinlich aufgrund seiner erschwinglichen Kosten und seiner Fähigkeit, Stürze zu absorbieren.

Es sollte beachtet werden, dass flacher Sand bei der Landung keinen guten Schutz bietet. Sie müssen daher sicherstellen, dass mehrere Zoll (idealerweise etwa ein Fuß) Sand gleichmäßig über den Bereich verteilt sind, damit er für diesen Zweck wirksam ist.

Da sich Sand im Laufe der Zeit verschieben kann, müssen Sie die Tiefe regelmäßig überprüfen und zu flache Bereiche auffüllen.

Sand kann die Knie abkratzen, und einige können schädliche Substanzen enthalten, die Sie nicht in der Nähe Ihrer Haustiere oder Kinder haben möchten. Wenn Sie jedoch Sand kaufen, der speziell für die Verwendung im Spielbereich vorgesehen ist, sollte er weicher und sicherer sein als andere Arten.

Wenn sich Haustiere diesen Raum teilen, sollten Sie bedenken, dass sowohl Katzen als auch Hunde häufig sandige Bereiche als Toilette bevorzugen.

Einer der größten Nachteile von Sand, der als Bodendecker unter einer Spielstruktur verwendet wird, ist seine Fähigkeit, in Socken, außerhalb der Spielbereichsgrenzen und in Ihr Haus zu gelangen.

Sand ist sicherlich eine erschwingliche Option, die auf einem Spielplatz funktioniert, aber es ist auch eine unordentliche Option, die mit der Zeit ärgerlich werden kann.

Wenn Sie die Idee mögen, Sandburgen zu bauen oder mit Ihren Kindern im Sand zu spielen, aber nicht so begeistert von der möglichen Unordnung sind, sollten Sie eine Sandbox als kleinere Funktion auf Ihrem Spielplatz oder in Betracht ziehen Schaffung eines Strandbereichs in einem anderen Abschnitt Ihres Hofes.

7. Hackschnitzel und Mulch

Hackschnitzel und Mulch sind im Allgemeinen teurer als Sand oder Erbsenkies, bieten aber auch eine hervorragende Optik, die jede Art von Landschaftsgestaltung ergänzt.

Diese Optionen sind in einer Reihe von Farben erhältlich, was sie für Hausbesitzer, die sich für das Aussehen ihres Gartens interessieren, noch attraktiver macht. Es gibt jedoch einige Nachteile, die berücksichtigt werden müssen.

Sowohl Holzspäne als auch Mulch können Gefahren (wie Glasscherben) verbergen, zu Schimmel neigen und Insekten (wie Flöhen) einen guten Lebensraum bieten, was sie für einen Kinderspielplatz weniger als ideal macht.

Beide Optionen können von Kindern verschluckt werden und stellen eine Erstickungsgefahr dar, wenn sie in Bereichen verwendet werden, die von kleinen Kindern frequentiert werden.

Und natürlich birgt jedes Holzprodukt das Potenzial für Splitter. Es gibt jedoch Holzspäne, die speziell für Spielplätze hergestellt wurden und so hergestellt sind, dass die Wahrscheinlichkeit von Splittern verringert wird.

Mulch und Holzspäne verlieren im Laufe der Zeit ihre Farbe und Textur und müssen regelmäßig aufgefrischt werden, damit sie immer gut aussehen.

Darüber hinaus werden die meisten Beutel mit Rinde oder Holzspänen, die Sie in Ihrem örtlichen Gartencenter oder Baumarkt finden, mit Farbstoffen hergestellt, die die Farbe verbessern.

Wenn Sie sich für diese kostengünstige Option entscheiden, sollten Sie daher nach natürlichen Produkten suchen, die keine Farbstoffe oder unnötigen Chemikalien enthalten.

Gummi-Spielfläche

8. Holzwerkstoff (EWF)

Holzwerkstofffasern (EWF) sind ein gängiges Material für öffentliche Spielplätze und werden für den Heimgebrauch immer beliebter.

Diese attraktive, rutschfeste Option bietet ein federndes Kissen für Stürze und wird allgemein als bessere Option als Mulch oder Holzspäne angesehen.

Es besteht aus Holz, was bedeutet, dass es im Laufe der Zeit biologisch abgebaut wird und nachgefüllt werden muss.

Da es im Allgemeinen teurer ist als Hackschnitzel, Mulch, Sand, Erbsenkies oder Naturrasen, ist es für einige Immobilienbesitzer möglicherweise weniger attraktiv.

Wenn Sie diese Option wählen, stellen Sie sicher, dass Sie EWF kaufen, das aus jungfräulichem Holz hergestellt wird, da technische Fasern aus gebrauchtem Holz Verunreinigungen enthalten können.

Oberflächenmaterialien für Spielplätze: Letzte Gedanken

Haben Sie eine Spielstruktur bei sich zu Hause oder in einem Gemeinschaftsbereich in Ihrem Haus installiert? Mehrfamilienkomplex ?

Wenn ja, welche Spielfläche haben Sie ausgewählt und warum?

Lass es uns in den Kommentaren unten wissen!

Bildnachweis (in der Reihenfolge des Auftretens):LeichenschauhausDatei, Penywise; morgueFile, kenny123; LeichenschauhausDatei, anmutig; morgueFile, sidehowmom; LeichenschauhausDatei, nurbis; LeichenschauhausDatei, Sideshowmom

Beliebte Beiträge