So erreichen Sie eine haustiersichere Landschaftsgestaltung

So erreichen Sie eine haustiersichere Landschaftsgestaltung

So erreichen Sie eine haustiersichere Landschaftsgestaltung

Wir lieben unsere Landschaftsgestaltung und wir lieben unsere Haustiere, aber die beiden leben nicht immer friedlich zusammen, so dass beide gedeihen können.

Schöne Hinterhöfe mit bequemen Wohnbereichen im Freien und eleganten Bereichen für Unterhaltung im Freien sind für die meisten Hausbesitzer in Südkalifornien wichtig, aber es kann schwierig sein, unsere Höfe schön aussehen zu lassen, wenn unsere geliebten Begleiter sie als Badezimmer, Spielbereich und Jagdrevier nutzen.



Noch frustrierender ist es, wenn der Schaden, der unserer Landschaftsgestaltung zugefügt wird, nicht einmal von unseren eigenen Haustieren stammt, sondern von Katzen oder Hunden, die unseren Nachbarn gehören und sich frei in der Nachbarschaft bewegen dürfen.

Selbst wenn Ihre Landschaftsgestaltung unter den Auswirkungen von Graben, Tempo, Roughhousing oder regelmäßigen Toilettenaktivitäten leidet, müssen Sie die Hoffnung nicht aufgeben und sich mit einer Landschaftsgestaltung zufrieden geben, die Sie nicht lieben.

Sie können nicht erwarten, dass Ihr Hund, Ihre Katze oder ein anderer pelziger Freund Ihr Landschaftsdesign schätzt und versteht, wie wichtig es ist, dass es schön aussieht.

Sie können Ihre Landschaft jedoch so gestalten, dass sie den Bedürfnissen Ihrer Haustiere entspricht, und gleichzeitig Ihr Bedürfnis nach funktionalen, attraktiven und einladenden Außenbereichen erfüllen.

Lesen Sie weiter, um Tipps zu erhalten, mit denen Sie einen belastbaren Garten schaffen können, in dem Haustiere ihn nutzen und regelmäßig missbrauchen können.

Pet-Proof Landscaping: Tempo

Wenn Sie einen Hund haben, der in einem bestimmten Gebiet auf und ab geht oder seine Runden am Rand Ihres Grundstücks dreht, um sein Territorium zu bewachen, werden Sie ihn wahrscheinlich nicht davon abhalten.

Zuallererst kann das Hin- und Hergehen ein Zeichen für einen ernsthaften Gesundheitszustand oder eine emotionale Belastung sein. Daher ist eine Reise zum Tierarzt erforderlich, wenn bisher kein neues Tempo oder Tempo untersucht wurde, um gesundheitliche Probleme auszuschließen.

Abgesehen von der Stimulation im Zusammenhang mit psychischen oder physischen Gesundheitsproblemen gehen einige Hunde über den Rand Ihres Grundstücks, um die Dinge im Auge zu behalten.

Während er seine Arbeit auf dem Grundstück erledigt, wird er wahrscheinlich einen Pfad entlang Ihres Zauns tragen.

Dies gilt insbesondere dann, wenn der Boden in der Nähe des Zauns mit Schmutz, einem Naturrasen oder einem Blumenbeet bedeckt ist.

Wenn Sie wissen, dass Ihr Hund ein Schrittmacher ist, gibt es keinen Grund, dies zu bekämpfen und eine Landschaftsgestaltung zu installieren, die letztendlich ruiniert wird.

Stattdessen schafft ein kluger Hausbesitzer, der weiß, dass es unwahrscheinlich ist, dass dieses Schutzverhalten verschwindet, einen Gehweg für sein Hündchen, damit die Landschaftsgestaltung für alle Beteiligten funktioniert.

Ein Gehweg aus Kies, Pflastersteine oder Trittsteine ​​in Mulch oder Holzspänen bieten Ihrem Hund einen schönen Gehweg, der auch als Gehweg für Sie und Ihre Gäste dient.

Es hilft Ihnen auch, den ständigen Kampf zu vermeiden, ständig ein Blumenbeet neu zu pflanzen oder Gras neu zu säen, das niemals richtig wachsen wird.

Wenn Sie harte Landschaften vermeiden und das Aussehen von Gras lieben möchten, können Sie Ihren Naturrasen auch einfach durch einen dauerhaften, attraktiven Rasen ersetzen Kunstrasen für Ihren Hund zu genießen.

Landschaftsgestaltung Ideen für Haustiere

Pet-Proof Landscaping: Roughhousing

Selbst gut ausgebildete Hunde, die niemals davon träumen würden, Ihren Rasen auszugraben, können Naturrasenflächen ruinieren.

Schnelle Kurven, Rutschstopps, Stolpern mit ihren Kumpels und schnelles Abheben können auf Naturrasenrasen definitiv einen Tribut fordern.

Die meisten Hundebesitzer möchten eine weiche, grasähnliche Oberfläche, auf der ihre Hunde laufen und spielen können, aber Naturrasen ist einfach nicht haltbar genug, um diesen Bedarf erfolgreich zu decken.

Wenn Sie möchten, dass Ihre Hunde eine Rasenfläche haben, auf der sie spielen oder sich in der Sonne sonnen können, Kunstrasen ist eine viel haltbarere Option, die dem regelmäßigen Gebrauch durch Tiere besser standhält.

Es bietet auch eine stabile, ebene Oberfläche, die Stolperfallen und das Verletzungsrisiko beim Spielen verringert.

Pet-Proof Landscaping: Aktivitäten im Badezimmer

Es gibt vielleicht nichts Frustrierenderes, als Katzenkot in Ihren Blumenbeeten und braunen Stellen zu finden, an denen Ihr Hund auf Ihrem Naturrasen uriniert.

Eine Möglichkeit, dieses Problem zu beheben, besteht darin, einen separaten Ruhebereich für Ihre Hunde einzurichten und sie darin zu schulen, diesen Bereich nur zur Entlastung zu nutzen.

Erbsenkies ist eine großartige Bodenbedeckung für Rastplätze für Haustiere, da die meisten Hunde ihn verwenden und es einfach ist, nach ihnen aufzuräumen.

Eine andere Möglichkeit besteht darin, Ihre Haustiere zu beaufsichtigen, wenn sie Zeit auf Ihrem Naturrasen verbringen, und sofort nach dem Entlasten nach ihnen aufzuräumen.

Wenn Sie den Urin sofort abspülen, können Sie den größten Teil des Urins abführen Stickstoff ', der die braunen Flecken hinterlässt auf deinem Rasen.

Haustierfreundliches Kunstrasen ist eine großartige Option für Rastplätze oder für Rasenflächen, die von Hunden frequentiert werden.

Mit dieser leicht zu reinigenden Option müssen Sie sich keine Sorgen mehr über braune Flecken machen und können festen Abfall leicht entfernen.

Wenn Ihr Problem darin besteht, dass Hunde oder Katzen aus der Nachbarschaft in Ihren Garten kommen, um sie als persönliche Katzentoilette zu verwenden, müssen Sie Maßnahmen ergreifen, um Ihren Garten für sie weniger attraktiv zu machen.

Es gibt verschiedene kommerzielle Lösungen, die um den Rand Ihres Hofes gesprüht oder gestreut werden können, um Eindringlinge davon abzubringen.

Sie können auch Hausmittel verwenden, z. B. Cayennepfeffer in Ihre Blütenränder streuen, um Katzen fernzuhalten.

Haustierfreundliche Landschaftsgestaltung Ideen

Pet-Proof Landscaping: Graben

Es gibt viele Gründe, warum Hunde graben, darunter Fluchtversuche, Langeweile, übermäßige Hitze und der Versuch, Beute zu machen.

Der erste Schritt, um Ihren pelzigen Freund davon abzubringen, Ihren Garten auszugraben, besteht darin, darauf zu achten, wo und warum er oder sie gräbt.

Wenn sie entlang der Zaunlinie gräbt und versucht, aus Ihrem Garten zu fliehen oder in den Garten Ihres Nachbarn zu gelangen, müssen Sie alles tun, um sicherzustellen, dass sie sich in Ihrem Garten sicher fühlt, oder um ihren Wunsch zu verringern, in den Garten Ihres Nachbarn zu gelangen .

Um zu verhindern, dass Hunde unter Zäunen graben, können Sie große Steine ​​teilweise als Rand entlang des Bodens oder Ihres Zauns vergraben oder Drahtzäune entlang des Bodens Ihres Zauns begraben.

Wenn Sie vorhaben, Ihren Zaun auszutauschen oder einen neuen Zaun zu installieren, können Sie auch einen Graben graben und den Boden des Zauns mindestens einen Fuß unter der Erde begraben.

Wenn Ihr Hund Löcher in Ihren Garten gräbt, weil er nach einem kühlen Ort sucht, um der Hitze zu entkommen, müssen Sie ihm einen besseren Schutz vor den Elementen bieten.

Dies kann bedeuten, dass Sie eine Hundehütte installieren, eine Schattenstruktur über Ihrem Hundeauslauf hinzufügen oder Ihrem Hund erlauben, mehr Zeit im Haus zu verbringen.

Wenn Ihr Hund Pflanzen ausgräbt oder in der Nähe von Bäumen und Sträuchern gräbt, versucht er möglicherweise, zu einer Art Beute zu gelangen, die sich dort eingegraben hat.

Suchen Sie nach Beweisen für Tiere und ergreifen Sie Maßnahmen, um sie aus Ihrem Garten zu entfernen.

Ihr Hund gräbt möglicherweise auch nur, weil er sich langweilt.

Wenn dies der Fall ist, sollten Sie in der Lage sein, dieses Verhalten einzudämmen, indem Sie ihr mehr Spielzeug zur Verfügung stellen, Zeit mit ihr verbringen und sie behalten mit anderen Aktivitäten unterhalten .

Katzenfreundliche Landschaftsbauideen

Pet-Proof Landscaping: Blumenbeete

Wenn Ihre Hunde oder Katzen in Ihren Blumenbeeten liegen und Ihre Pflanzen zerdrücken, können Sie dieses Verhalten entmutigen, indem Sie Ihre Blumenbeete und Pflanzgefäße weniger attraktiv machen.

Eine Möglichkeit, dies zu tun, besteht darin, kleine Steine ​​oder Pfähle strategisch im gesamten Gartenbett zu platzieren.

Alternativ können Sie einen kleinen Zaun um Ihre Blumenbeete legen, um kleine Haustiere fernzuhalten.

Allgemeine Tipps, um zu verhindern, dass Ihre Haustiere Ihre Landschaft ruinieren

Hier sind 10 zusätzliche Tipps, die Ihnen beim Erstellen helfen Wohnbereiche im Freien das sind attraktiv und haustiersicher:

1. Halten Sie Katzen von Ihrem Garten fern, indem Sie stark riechende Pflanzen pflanzen, die sie nicht mögen, wie Salbei, Rosmarin und Coleus canina.

2. Installieren Sie einen Zaun, um Hunde aus der Nachbarschaft von Ihrem Garten fernzuhalten.

3. Sprühen oder streuen Sie eine kommerzielle Abschreckung um die Grenze Ihres Grundstücks, um Katzen und Hunde aus der Nachbarschaft fernzuhalten.

4. Verteilen Sie Kaffeesatz in Ihrem Garten, um Katzenbesucher abzuhalten.

5. Bauen Sie Ihre Hunde a bequemer, geräumiger Hundeauslauf damit sie unbeaufsichtigt genießen und sie beaufsichtigen können, wenn sie in Ihrem Garten frei sind.

Hundefreundliche Landschaftsbauideen

6. Verwenden Sie mehr Hardscapes in Ihrer Landschaftsgestaltung, um attraktive Wohnbereiche im Freien zu schaffen, die einer regelmäßigen Nutzung standhalten.

7. Erstellen Sie Wege mit Kies, Beton oder Pflastersteinen, auf denen Ihre Hunde laufen oder rennen können, ohne Pflanzen zu zerstören.

8. Hunde fühlen sich normalerweise weniger von dicht bepflanzten Gartenbeeten angezogen, sodass Sie Ihre Hunde möglicherweise von Ihren Blumenbeeten fernhalten können, indem Sie einfach Ihre Blumen und Pflanzen näher beieinander pflanzen.

9. Temporäres Fechten kann einen großen Beitrag dazu leisten, Hunde von Gartenbereichen fernzuhalten, während die Pflanzen reifen.

10. Hühnerdraht, der in einem neu bepflanzten Garten auf den Boden gelegt oder auf Pfählen über den Boden gelegt wird, kann Hunde und Katzen fernhalten, während die Pflanzen wachsen.

Du bist dran…

Wie haben Sie Ihr Haustier für die Landschaftsgestaltung geschützt?

Bildnachweis (in der Reihenfolge des Auftretens): morgueFile, watstersflores; morgueFile, earl53; LeichenschauhausDatei, pippalou; LeichenschauhausDatei, JulioOttoboni; LeichenschauhausDatei, pippalou

Beliebte Beiträge