So erstellen Sie einen katzenfreundlichen Garten: Tipps + Ideen

So erstellen Sie einen katzenfreundlichen Hof

Tipps für einen katzenfreundlichen Garten

Katzen scheinen als ziemlich unabhängige Charaktere unter verschiedenen Umständen fällig zu sein. Wenn Sie jedoch ein Hinterhofdesign für die Katze optimieren möchten, gibt es definitiv Dinge, die getan werden können.

Es liegt an Ihnen, ob Sie die Katze draußen halten oder nicht. Es ist jedoch ratsam, die örtlichen Verordnungen zu überprüfen, da einige Hauskatzen enthalten müssen. Wenn Sie eine Katze aus einer Rettungsgruppe adoptiert haben, haben sie möglicherweise angeordnet, dass die Katze im Haus gehalten werden soll, um das Risiko eines Abwanderns zu vermeiden. Statistiken zeigen, dass frei lebende Katzen eine signifikant geringere Lebenserwartung haben als die enthaltenen.



Katzenzaun

Eine Katze im Freien zu halten mag unmöglich klingen, aber eine Katze zu überlisten, ohne eine geeignete Strategie zu haben.

Wenn Katzen richtig eingezäunt werden, können Katzen das Beste aus Innen- und Außenbereichen genießen. Da Katzen ziemlich hoch springen können, platziert ein katzensicherer Zaun einen Winkel von 45 ° nach innen oben auf einer Standardzaunhöhe (in San Diego sind dies 6 '), damit Ihre Katze nicht über den Zaun springen kann. Eine Reihe von Unternehmen stellt spezielle Katzenzäune her, die auf neue und bestehende Zäune angewendet werden können. Wenn es nach zu viel Zaun klingt, wenden Sie sich an einen Landschaftsprofi, der das Design stummschalten und in etwas Künstlerisches verwandeln kann. Sie müssen auch die Genehmigungsanforderungen in Abhängigkeit von der endgültigen Zaunhöhe überprüfen.

Verwenden Sie für den abgewinkelten Teil Ihres Katzenzauns unbedingt ein stabiles Material wie Metall oder Holz. Viele Hausbesitzer entscheiden sich für Kunststoff, der sich nicht so gut abnutzt und für Eichhörnchen und andere Tiere leicht zu kauen ist.

Lücken beseitigen

Es ist erstaunlich, wie Katzen durch kleine Spalten navigieren können. Stellen Sie sicher, dass es keine einzige Lücke im Zaun gibt, die größer als ein paar Zentimeter ist. Während viele nicht ihren ganzen Körper durch diesen kleinen Raum passen konnten, sind neugierige Katzen dafür bekannt, dass sie ihre Pfoten nur zum Spaß durch Löcher stecken und man weiß wirklich nie, was auf der anderen Seite ihnen schaden könnte. Versuchen Sie nicht, sich zu befreien, wenn Sie nicht müssen. Wenn sich Katzen in ihrer Umgebung wohl fühlen, ist es weniger wahrscheinlich, dass sie entkommen.

Fügen Sie ein Stück Gras hinzu

Katzen sonnen sich gerne auf Gras. Wenn Ihr Garten voller Hardscape ist Fertiger , 'wie es heutzutage bei Bedenken hinsichtlich des Wasserverbrauchs und der Dürre in Kalifornien Es ist einfach, ein kleines Stück Gras für die Katze hinzuzufügen. Gehen Sie zu einem örtlichen Kindergarten und kaufen Sie ein kleines Rechteck, um es in einem nicht ausgelasteten Teil des Hofes oder in einer Wanne auszurollen, damit die Katze es findet. Wenn Sie den Rasen gießen, bleibt er am Leben. Es muss wirklich nicht viel größer sein als die Katze. Einige Hausbesitzer stecken Gras in große Containerpflanzungen um die Katzen dort schwelgen zu lassen.

Haben Sie keine Angst, dass Ihre Katze a ablehnt Rasenersatz Strategie. Kunstrasen sieht aus und fühlt sich ähnlich an wie das Original und würde als wasserbasierte Möglichkeit dienen, einem Gras weiches Gras hinzuzufügen Leben im Freien Platz für Ihre Katze.

Gib ihnen einen Platz zum Verstecken

So erstellen Sie einen katzenfreundlichen Hof

Katzen mögen Privatsphäre. Die Chancen stehen gut, dass Ihr Garten bereits sichere Ecken und Winkel hat, in denen sich Katzen wohlfühlen können. Es ist jedoch einfach, sie mithilfe einer Gruppe von Kübelpflanzen oder durch Aushöhlen von Räumen unter austretenden Pflanzungen zu erstellen, damit Katzen Schutz vor der Sonne suchen können (oder, seien wir ehrlich ... Sie).

Sandkästen abdecken

Unnötig zu erwähnen, dass viele Katzen Sandkästen als übergroße Katzentoiletten verwenden, was für Kinder nicht ideal ist. Halten Sie sie bedeckt, um vergrabene unangenehme Überraschungen zu vermeiden.

Katzenhäuser und Stifte

Zeitgenössische Terrasse durch Santa Fe Architekten & Gebäudedesigner Planen Sie eine Architektur

Wenn spezialisierte Katzenzäune nicht ideal sind, werden Katzenhäuser und Ställe im Freien als sichere Orte für Katzen, um frische Luft und Sonnenschein zu fangen, immer beliebter. Benutzerdefinierte Katzenhäuser könnten ein lustiges DIY-Projekt sein und sind in der Regel unter freiem Himmel mit Hühnerdraht oder anderem Netz an den Seiten und unterschiedlichen Ebenen zum Herumklettern und Nickerchen. Wie Sie sehen, ist es möglich, ein Katzenhaus um Baumstämme zu bauen. An diesem scheint auch Spielzeug angebracht zu sein.

Apropos Nickerchen: Das Haus dieser glücklichen Katze hat eine Hängematte, auf die sogar Menschen eifersüchtig sein könnten.

Zeitgenössische Terrasse durch Santa Fe Architekten & Gebäudedesigner Planen Sie eine Architektur

Katzenstifte sind wie vollständig geschlossene tragbare Spielstifte für Katzen, die auf dem Hof ​​platziert werden können und gleichzeitig als hilfreiches Reiseaccessoire für diejenigen dienen, die mit ihrer Katze unterwegs sind. Sie sind viel billiger und einfacher zu verwalten als ein Katzenhaus, aber sicherlich nicht so groß.

Essbare Pflanzen für Katzen

Katzen mögen Fleischfresser sein, aber sie sehnen sich nach Grün. Warum nicht ein paar pflanzen, die sie genießen können?

Katzenminze -

Ja, Sie haben wahrscheinlich schon die erste Pflanze richtig erraten ... Katzenminze. Es ist ein wunderschönes Kraut, das zur Familie der Minzen gehört. Die Reaktion im Ecstasy-Stil, die einige (nicht alle) Katzen nach dem Riechen oder Herumrollen in Katzenminze erleben, hält nur wenige Minuten an.

Katzenminze

Wenn Katzen tatsächlich Katzenminze essen, ist es wahrscheinlicher, dass sie weich werden. Machen Sie sich also keine Sorgen, wenn Sie sehen, dass sie daran herumknabbern.

Katzenminze -

Katzenminze ist ein Verwandter der Katzenminze und eine einfach zu züchtende Staude mit graugrünen Blättern und wunderschönen lila Blüten. Bienen und andere Bestäuber lieben die Blumen.

Katzenminze (Nepeta racemosa)

Denken Sie daran, dass Katzen gerne in Katzenminze und Katzenminze herumrollen. Planen Sie daher, dass sie etwas abgeflacht werden.

Katzengras -

Es sieht aus wie Weizengras, aber Katzengras stillt das Verlangen einer Katze nach Grün und kann in etwa einer Woche leicht aus Samen gezogen werden. Experten sind der Meinung, dass es am sichersten ist, drinnen in einem Behälter zu wachsen, aber Sie können ihn während der Spielzeit Ihrer Katze im Freien draußen platzieren. Finden Sie Katzengrassamen in einer örtlichen Zoohandlung.

Natürlich gibt es Pflanzen, die Sie ganz vermeiden möchten. Forschen Sie also, bevor Sie etwas pflanzen, insbesondere in der Nähe der oben aufgeführten Pflanzen, zu denen Katzen tendieren. Recherchiere. Das wirst du auf jeden Fall wollen Vermeiden Sie diese Pflanzen und auch die Liste der giftigen Pflanzen von ASPCA als Ressource.

Du bist dran…

Wie schafft man einen katzenfreundlichen Garten?

Fotonachweis: oben, Flickr / icathing; Katze in Pflanzen, Flickr / stevepj2009; Katzenminze, Flickr / izik

Beliebte Beiträge