Wie man Unkraut in Südkalifornien loswird

Umgang mit 5 Unkräutern in Südkalifornien

Wie man Unkraut in Südkalifornien bekämpft

Unkräuter gedeihen in Gebieten, in denen sie heimisch sind, weil sie keine Krankheiten, Insekten, Tiere und andere räuberische Kräfte haben, um sie zu bekämpfen. Wenn keine Maßnahmen ergriffen werden, können Unkräuter die Struktur lokaler Ökosysteme verändern, indem sie einheimische Pflanzen verdrängen.

Für Hausgärtner sind sie meistens ein Ärgernis, mit dem häufig umgegangen werden muss. Es ist so gut wie unmöglich, einen unkrautfreien Garten zu haben, aber es ist von größter Bedeutung, sie in Schach zu halten, um die Pflanzen gesund zu halten (Unkraut befreit den Boden von Nährstoffen und Wasser) und ein ordentliches Erscheinungsbild des Gartens zu erzielen.



Viele dieser Unkräuter stammen aus Rasenflächen, dank Gärtnern, die keine Mähmesser und andere Werkzeuge reinigen. Wenn Sie es satt haben, gegen Unkraut zu kämpfen, ist es vielleicht an der Zeit, darüber nachzudenken Kunstrasen .

Das Verständnis, was unsere gemeinsamen Unkräuter sind, wie sie sich ausbreiten und welche Maßnahmen erforderlich sind, um sie zu verhindern, ist der Schlüssel zu Ihrem Erfolg. Im Folgenden finden Sie Tipps zur Bekämpfung von fünf der vielen Unkräuter, die in Gärten in Südkalifornien gefunden wurden.

Löwenzahn ( Tarazacum officinale )

Kinder lieben es, Samen von Löwenzahnkugeln wegzublasen, aber die Realität ist, dass sich dadurch dieses Unkraut ausbreitet. Löwenzahn kommt normalerweise auf Rasenflächen vor.

Warum sie erscheinen : Gesunde Rasenflächen können normalerweise Löwenzahn übertreffen, sodass ein Rasen aufgrund seines Aussehens dünn und unterernährt ist.

Lösung : Ziehen Sie den Löwenzahn, während er klein ist, bevor Sie eine tiefe Pfahlwurzel und einen Samen setzen. (Die gelbe Blume erscheint vor der flauschigen Samenkugel.) Neue Pflanzen sprießen vom kleinsten Rest der Pfahlwurzel bis zu dem wichtigen, die gesamte Pfahlwurzel herauszuziehen. Manuelle Werkzeuge wie eine Gabelklinge arbeiten am effektivsten. Den Rasen übersäen, um das Wachstum an kahlen Stellen zu fördern, und dann sicherstellen, dass er gedüngt wird. bewässert und richtig gemäht.

Gefleckte Wolfsmilch ( Euphorbia maculata )

Gefleckter Wolfsmilch ist ein weit verbreitetes Unkraut in San Diego

Dieses Unkraut bildet unglaublich schnell eine dichte, niedrig wachsende Matte und ist ein Problem für die Ernte unseres Staates. Die dunklen Blätter haben einen roten Fleck in der Mitte und kleine rosa Blüten bilden sich auf den Zweigen. Gefleckter Wolfsmilch gibt auch einen milchigen Saft ab, der hautreizend ist und für Tiere giftig sein kann.

Warum es erscheint : Es ist aggressiv, weil es nach der Keimung schnell große Mengen Samen produzieren kann. Und die Samen keimen sofort, daher ist es wichtig, sofort auf dieses Unkraut zu kommen.

Lösung : Gepunkteten Wolfsmilch sofort herausziehen. Weil sich Wolfsmilch so schnell ausbreitet, ist Prävention die beste Lösung. Stellen Sie sicher, dass Gartengeräte regelmäßig reinigen und verwenden Sie Mulch, um zu verhindern, dass Unkraut aussät. Es kann unglaublich problematisch sein, wenn Wolfsmilch an den bloßen Stellen eines Rasens Wurzeln schlägt. Wenn dies passiert, versuchen Sie, die Mähhöhe auf 2 Zoll zu erhöhen, damit die Samen kein Sonnenlicht erhalten, das sie zum Keimen benötigen.

Klee ( Oxalis pes-goat, Oxalis corniculata und Oxalis corniculata atropurpurea )

In San Diego sind drei Arten von Kleeunkräutern verbreitet

Diese Kleeblätter sind vom unglücklichen Typ und auch unglaublich schwer vom Hof ​​auszurotten, sobald sie wachsen. Südkalifornien hat tatsächlich drei gebräuchliche Typen:

  • Oxalis Pes-Ziege hat große, hellgrüne kleeblattförmige Blätter und sendet eine gelbe Blume aus. Es ist ziemlich hübsch, aber mit einer Glühbirne, die so tief ist, dass sie ausgegraben werden muss, sonst wächst sie weiter nach.
  • Oxalis corniculata verbreitet sich durch oberirdische Läufer, die Wurzeln schlagen, wenn das Unkraut wächst.
  • Oxalis corniculata atropurpurea, wächst in einer kompakteren Form und kann aufgrund seiner violetten Blätter im Schmutz schwer zu erkennen sein.

Warum sie erscheinen : Samen explodieren buchstäblich aus den Schoten dieses Unkrauts. Manchmal passiert es sogar mit der sanftesten Berührung. Und sie setzen sich selbst in den kleinsten Schmutzfleck ein, egal ob im Anteil oder bei Sonnenschein.

Lösung : Achten Sie beim Kauf von Topfpflanzen im Kindergarten darauf, dass sie kleefrei sind, da dies eine der häufigsten Arten ist, wie sie in Gärten gelangen. Während Sie Herbizide für Klee verwenden können, ist es wichtig zu bedenken, dass dadurch ihre unglaublich zähen Samen nicht abgetötet werden. Der beste Weg, um Klee zu bekämpfen, ist von Hand, während Sie sicherstellen, dass das gesamte Wurzelsystem extrahiert wird. Klee hat auch eine tiefe Pfahlwurzel, die herauskommen muss, so dass das einfache Abziehen der Blätter nichts bewirkt.

Bermuda-Gras ( Cynodon Dactylon )

Bermuda-Gras ist ein weit verbreitetes Unkraut in San Diego

Bermuda-Gras wird in warmen Klimazonen als Rasen gepflanzt, benötigt jedoch eine sehr tiefe Barriere, um es in Schach zu halten. Wenn Sie das Unglück haben, es zu haben im Ihr Rasen, Ihre Optionen sind leider nicht großartig.

Warum es erscheint : Dies ist ein Unkraut, das auf Rasenflächen sehr schwer zu bekämpfen ist, da es sich durch unterirdische Stängel, oberirdische Läufer und Samen ausbreitet.

Lösung : Graben Sie Klumpen von Bermuda-Gras aus, bevor es Grasnarbe einschließlich aller unterirdischen Stängel bildet, da alle verbleibenden Triebe neue Triebe sprießen lassen können. Sie müssen es wahrscheinlich wiederholt ausgraben, bis das Problem behoben ist. Es ist so hart, dass es sogar durch die meisten Landschaftsstoffe wachsen kann. Die Verwendung sauberer Werkzeuge ist der Schlüssel.

Wenn das Problem zu groß ist, um es zu graben, ziehen die meisten Menschen ihren Rasen aus und bedecken ihn mit Pappe, Landschaftsstoff oder anderem Material, um entweder die verbleibenden Wurzeln zu Tode zu backen oder sie einfach zu ersticken. Deshalb wenden sich so viele Hausbesitzer Herbiziden wie Round-up zu. Herbizide sind zwar keine ideale Lösung, töten sie jedoch bei wiederholten Anwendungen ab.

Jährliches Bluegrass

Jährliches Bluegrass ist ein sehr verbreitetes Unkraut in San Diego

Diese kleinen Grasbüschel können überall auftreten, sind aber der Albtraum eines Golfplatzbesitzers. Sie lieben es, sich zwischen tief geschnittenen Grashalmen zu bewegen und vorhandene Rasenflächen zu ersticken.

Warum es erscheint : Die Blätter sind mit Samen bedeckt, die von Insekten, Mähmessern, Haustieren und wahrscheinlich von Ihnen in andere Teile des Hofes getragen werden.

Lösung : Hier ist noch eine, die man manuell jäten kann, bevor sie sät. Wenn es in Ihrem Rasen erscheint, liegt es möglicherweise daran, dass es zu kurz geschnitten wird. Versuchen Sie es mit einem längeren Mähen, damit die Samen nicht die erforderliche Lichtmenge erhalten. Sie müssen wahrscheinlich ein Herbizid in Betracht ziehen, um es vollständig zu kontrollieren.

Andere vorbeugende Maßnahmen

Fragen Sie Ihren Gärtner, ob er die Mähmesser zwischen den Häusern reinigt. Die Antwort lautet normalerweise 'Nein', aber auch dies ist ein wichtiger Grund, warum Unkraut auf Rasenflächen und anderswo im Haus ausgesät wird. Erwägen Ersetzen Sie Ihren Rasen .

Wenn Sie ein besonders störendes Unkraut identifizieren müssen, unterhält UC Davis a Fotodatenbank mit Informationen über die Gewohnheiten des Unkrautanbaus und wie man sie loswird.

Bildnachweis: Löwenzahn, Flickr / [E-Mail geschützt] ;; gefleckter Wolfsmilch, Flickr / gmayfield10; Klee, Flickr / Zachievenor; Bermuda-Gras, Flickr / plant_diversity; jährliches Bluegrass, Flickr / plant_diversity

Beliebte Beiträge