So lassen Sie Ihr Haus gut riechen {Guide} 25 Pro-Tipps

So lassen Sie Ihr Haus gut riechen Leitfaden: 25 Pro-Tipps

Wie Sie Ihr Zuhause schön riechen lassen

Niemand möchte in einem Haus leben, das nicht gut riecht.

Selbst wenn Sie Ihr Zuhause makellos sauber halten, können von Zeit zu Zeit unangenehme Gerüche auftreten.



Es ist zwar in Ordnung, ein Zuhause zu haben, das überhaupt nicht nach etwas riecht, aber es ist schön, einen sanften, angenehmen Duft in der Luft zu haben.

Der Schlüssel hier ist Subtilität.

Allzu oft gehen Leute über Bord, wenn sie versuchen, ihre Häuser gut riechen zu lassen.

Ein weiterer häufiger Fehler besteht darin, unangenehme Gerüche mit starken Gerüchen zu maskieren.

Es ist viel besser, die Quelle des üblen Geruchs zu beseitigen.

Hier sind 25 großartige Tipps, wie Sie Ihr Zuhause großartig riechen lassen können…

1. Legen Sie Staubsaugerperlen in Ihren Staubsauger

Wenn Sie noch nie von Vakuumperlen gehört haben, sind Sie nicht allein.

Sie werden nicht in großen Filialisten verkauft.

Der beste Weg, um sie zu bekommen, ist, sie online zu bestellen.

Diese winzigen, duftenden Perlen verleihen Ihrem Zuhause Duft, während Sie es staubsaugen.

Der Effekt hält nicht lange an, aber es ist schön, wenn er es tut.

Sie arbeiten an allen Staubsaugermodellen und arbeiten mehrere Saugarbeiten durch.

2. Verwenden Sie Leinenspray

Wenn es um Leinenspray geht, gibt es gute und schreckliche Produkte.

Die besten kosten tendenziell mehr, aber die zusätzlichen Kosten sind es wert.

Verwenden Sie Leinenspray immer sparsam.

Kleine Dinge haben große Auswirkungen.

Das Schöne an hochwertigem Leinenspray ist, dass es für so viele verschiedene Dinge verwendet werden kann.

Probieren Sie es mit Vorhängen, Teppiche , Bettwäsche, Duschvorhänge und andere Stoffe in Ihrem Zuhause.

3. Weihrauch verbrennen

Wenn Sie der Meinung sind, dass Weihrauch ausschließlich für Studentenwohnheime geeignet ist, denken Sie noch einmal darüber nach.

Es gibt definitiv einige ziemlich widerliche Weihrauchdüfte da draußen, aber es gibt auch viele einfach entzückende Optionen.

Selbst wenn Sie in einem großen Haus wohnen, sollten Sie sich darauf beschränken, jeweils einen Stock zu verbrennen.

Zünde es an einem zentralen Ort an und lass es langsam durch das Haus wehen.

Sie werden die Ergebnisse lieben.

4. Kaufen Sie Öldiffusoren

Öldiffusoren sind kleine Flaschen, aus denen scheinbar Räucherstäbchen herausragen.

Sie verleihen der Luft auf subtile und faszinierende Weise Duft und sehen auch elegant aus.

Eine große Auswahl an Duftölen ist verfügbar, sodass es einfach ist, eine Option zu finden, die Ihrem Geschmack entspricht.

Gehen Sie wie bei allem anderen nicht über Bord.

Die Verwendung einer auf jeder Etage Ihres Hauses sollte ausreichen.

5. Kerzen anzünden

Es gibt viele preiswerte Kerzen, aber sie enttäuschen oft in Bezug auf den Duft.

Es lohnt sich, sich mit teureren Kerzen zu verwöhnen, die Ihr Zuhause wirklich angenehm riechen lassen.

Außerdem werden Sie sie wahrscheinlich nicht rund um die Uhr verbrennen, sodass sie lange halten sollten.

Ein Tipp, den Sie beachten sollten, ist, nicht mehr als eine Art von Kerze in einem einzigen Raum zu verbrennen.

Halten Sie sich an einen einzigen Duft, um die besten Ergebnisse zu erzielen.

6. Versuchen Sie es mit einem Ölbrenner

Um Ihrem Zuhause einen stärkeren Duft zu verleihen, sollten Sie einen Ölbrenner ausprobieren.

Sie kommen in vielen Formen und Größen, aber sie funktionieren alle auf die gleiche Weise.

In den meisten Fällen wird unten ein Teelicht platziert und eine kleine Menge Duftöl in die Oberseite gegossen.

Wenn sich das Öl erwärmt, wird der Duft freigesetzt.

Halten Sie sich bei der Verwendung von Ölbrennern an subtile Gerüche, da starke Gerüche überwältigend sein können.

7. Investieren Sie in ausgefallene Waschmittel

Wenn Ihre Bettwäsche und Handtücher im Schlafzimmer gut riechen, riecht auch Ihr Zuhause besser.

Alltägliche Waschmittel sind großartig, aber es ist schön, von Zeit zu Zeit ein schickes, duftendes Waschmittel herauszubekommen.

Suchen Sie online, um zu sehen, was verfügbar ist, und lesen Sie die Bewertungen, um herauszufinden, was die Leute zu sagen haben.

Sie müssen mehr bezahlen als für normales Waschmittel, aber Sie werden von dem schönen Duft und der Verbesserung Ihres Zuhauses begeistert sein.

8. Brot backen

Eine gute Möglichkeit, Ihr Zuhause warm, einladend und wunderbar zu riechen, ist das Backen von Brot.

Als zusätzlichen Bonus haben Sie später auch etwas Leckeres zu essen.

Gewürzbrot ist eine besonders gute Wahl.

Apfel-Zimt-Brot und Bananen-Nuss-Brot lassen Ihr Zuhause wunderbar riechen.

Möglicherweise haben Sie nicht oft Zeit, Brot zu backen, aber Sie werden die Ergebnisse lieben, wenn Sie dies tun.

9. Apfelscheiben und Zimtstangen köcheln lassen

Wenn Sie keine Lust haben, Weihrauch zu brennen oder Kerzen anzuzünden, können Sie Ihre Küche und Ihr Zuhause gut riechen lassen, indem Sie Apfelscheiben und Zimtstangen auf dem Herd köcheln lassen.

Der einzige Nachteil dabei ist, dass der Ofen angezündet werden muss, sodass Sie in der Nähe bleiben müssen.

Daher ist dies eine gute Option für Zeiten, in denen Sie in der Küche oder in einem angrenzenden Raum arbeiten.

10. Orangenschalen köcheln lassen

Wie viele Menschen halten Sie möglicherweise keine Zimtstangen bereit.

Zur Not funktionieren Orangenschalen genauso gut.

Nachdem Sie eine Orange geschält und genossen haben, nehmen Sie die Schalen und geben Sie sie in eine kleine Menge Wasser auf den Herd.

Durch das Köcheln des Wassers werden die Schalen erwärmt, wodurch ihr Duft freigesetzt wird.

Bevor Sie es wissen, wird Ihr Zuhause mit dem schönen Duft von frischen Orangen gefüllt.

11. Probieren Sie Vanilleextrakt

Vanilleextrakt eignet sich nicht nur zum Backen köstlicher Kekse, Kuchen und anderer Leckereien.

Wenn Sie einen kleinen Schwamm in etwas Vanilleextrakt einweichen und in eine Schüssel geben, können Sie Ihrem Zuhause den schönen Duft von Vanille verleihen.

Dies ist vielleicht nicht die optisch ansprechendste Art, Ihr Zuhause gut riechen zu lassen, aber es funktioniert definitiv zur Not.

12. Öffnen Sie das Windows

Wenn die Luft in Ihrem Haus muffig und abgestanden wird, besteht das einzige Mittel darin, die Fenster zu öffnen und frische Luft durchzulassen.

Dies ist natürlich einfach und schön, wenn es draußen warm ist.

Im Winter haben Sie möglicherweise kein Glück.

Wenn Sie im Winter einen seltenen warmen Tag haben, nutzen Sie diesen, indem Sie alle Fenster mindestens einige Minuten lang öffnen.

Es kann einen großen Unterschied machen.

13. Verwenden Sie Carpet Deodorizer

Im Allgemeinen ist es am besten, die Verwendung von Teppichdeodorantien zu vermeiden, die normalerweise in Pulverform verkauft werden.

Das Pulver kann Staubsaugerkomponenten verstopfen und ernsthafte Probleme verursachen.

Bei sehr sparsamer Verwendung kann der Teppichdeodorant einen Raum schnell auffrischen.

Streuen Sie es so leicht auf, dass Sie es nicht einmal sehen können, und saugen Sie es gründlich auf.

Wenn Sie fertig sind, leeren Sie den Kanister und schauen Sie über Ihren Staubsauger, um sicherzustellen, dass alles in Ordnung ist.

14. Waschen Sie Teppiche

Teppiche können alle Arten von geruchsverursachenden Dingen beherbergen.

Selbst wenn Sie wirklich darauf achten, sie sauber zu halten, werden sie nach einer Weile schmutzig.

Wenn in Ihrem Budget Platz ist, lassen Sie eine professionelle Firma herauskommen und Ihre Teppiche mit Dampf reinigen.

Mieten Sie andernfalls einen dieser Teppichreiniger und erledigen Sie die Arbeit selbst.

Für beste Ergebnisse tun Sie dies am Ende des Winters, wenn Teppiche in der Regel in der schlechtesten Form sind.

15. Holzböden reinigen

Es ist aus mehreren Gründen wichtig, die Holzböden in Ihrem Haus regelmäßig zu reinigen.

Es hält sie nicht nur in hervorragendem Zustand, sondern kann auch Ihr Zuhause auffrischen und es viel besser riechen lassen.

Dies gilt insbesondere dann, wenn Sie ein duftendes Reinigungsmittel verwenden.

Stöbern Sie herum, um eine zu finden, die Sie anspricht, und verwenden Sie sie wie angegeben.

16. Polnische Holzmöbel

Viele Holzmöbelpolituren sind in duftenden Varianten erhältlich.

Das Polieren von Holzmöbeln wischt Staub ab und lässt ihn positiv leuchten.

Als zusätzlichen Bonus kann es auch sehr gut riechen.

Es stehen viele Sorten zur Auswahl. Überlegen Sie sich daher Ihre Optionen genau.

Die richtige Politur zieht in die Möbel ein und sollte keinerlei Rückstände hinterlassen.

Trotzdem sollten die Möbel wunderbar riechen, wodurch auch Ihr Zuhause wunderbar riecht.

17. Sprühen Sie Parfüm auf eine Glühbirne

Dieser nette kleine Trick funktioniert wirklich.

Sprühen Sie eine kleine Menge Ihres Lieblingsparfüms auf eine kalte, unbeleuchtete Glühbirne.

Wenn es eingeschaltet ist und sich erwärmt, füllt es den Raum langsam mit einem parfümierten Duft, der überhaupt nicht überwältigt.

Probieren Sie es aus.

18. Verwenden Sie getrocknete Kräuter und Blumen

Dies mag ein wenig antiquiert erscheinen, aber es funktioniert tatsächlich.

Füllen Sie kleine Schüsseln mit getrocknetem Lavendel oder Rosmarin und stellen Sie sie hier und da im Haus ab.

Um Schubladen und Schränke aufzufrischen, füllen Sie kleine Beutel mit getrockneten Kräutern und Blumen und verstauen Sie sie.

Sie werden es lieben, mit dem schönen, subtilen Duft von Rosmarin und Lavendel begrüßt zu werden, wenn Sie Schubladen und Schranktüren öffnen.

19. Backpulver im Kühlschrank aufbewahren

Nichts ist schlimmer als den Kühlschrank zu öffnen und mit üblen Gerüchen angegriffen zu werden.

Ein bewährter Weg, um dieses Problem abzuwehren, besteht darin, eine kleine Schachtel Backpulver im Kühlschrank aufzubewahren.

Es gibt Boxen, die eigentlich für den Gebrauch im Kühlschrank ausgelegt sind.

Stellen Sie sicher, dass Sie den Kühlschrank leeren und ihm einen geben gründliche Reinigung von Zeit zu Zeit und versuchen Sie, Reste nicht zu lange darin schmachten zu lassen.

20. Verwenden Sie Citrus Cleaning Spray

Verwenden Sie Reinigungsmittel mit schönen Düften, damit Ihr Zuhause nicht nach Krankenhaus riecht.

Zitrusreinigungssprays sind hervorragende Beispiele und besonders nützlich in Badezimmern und Küchen.

Sie wirken nicht nur sehr gut, sondern hinterlassen auch einen frischen Zitrusduft.

Bewahren Sie eine Sprühflasche mit dem Material in der Nähe auf, damit es bei Bedarf zur Verfügung steht.

21. Erfrischen Sie die Entsorgung mit Citrus Rinds

Von Zeit zu Zeit können Sie einen unangenehmen Geruch bemerken, der von Ihrer Müllentsorgung ausgeht.

Es ist keine gute Idee, Bleichmittel in den Abfluss zu gießen.

Es gibt tatsächlich eine frische, natürliche Möglichkeit, grobe Gerüche aus einer Müllentsorgung zu entfernen.

Lassen Sie ab und zu einfach ein paar Zitrusschalen in den Abfluss fallen und führen Sie die Entsorgung durch.

Dies wird Wunder wirken, um Ihre Entsorgung aufzufrischen, und es könnte nicht einfacher sein.

22. Halten Sie Ihre Waschmaschine frisch

Im Laufe der Zeit kann eine Waschmaschine einen muffigen oder schimmeligen Geruch entwickeln.

Dies kann tatsächlich dazu führen, dass alles, was Sie darin waschen, auch schrecklich riecht.

Lassen Sie die Tür offen, wenn die Waschmaschine nicht benutzt wird, um das Risiko von Schimmel und Mehltau zu verringern.

Wenn Sie einen unangenehmen Geruch bemerken, lassen Sie die Waschmaschine leer laufen und verwenden Sie Essig anstelle von Reinigungsmittel.

In den meisten Fällen wird das Problem dadurch behoben.

23. Beseitigen Sie unangenehme Gerüche aus der Spülmaschine

Ein weiteres Gerät, das stark riechende Gerüche enthalten kann, ist die Spülmaschine.

Wer möchte von einem Teller essen, der ekelhaft riecht?

Darüber hinaus kann ein schlecht riechender Geschirrspüler die ganze Küche schrecklich riechen lassen.

Die Lösung kann Sie überraschen.

Lassen Sie den Geschirrspüler leer laufen und verwenden Sie anstelle des Spülmittels eine Orangensaftmischung.

Pulverförmige Getränkemischung mit Orangengeschmack entfernt auch Flecken.

24. Trocknerblätter auffüllen

Trocknerblätter sind nicht nur nützlich, um statische Anhaftungen zu vermeiden.

Sie können rund um das Haus verwendet werden, damit es besser riecht.

Stecken Sie ein paar zwischen Matratze und Bettlaken, damit sie zwischen dem Waschen wunderbar riechen.

Das Verstauen zwischen Sofakissen funktioniert auch gut.

Wenn Sie Fußleisten in Ihrem Haus mit Trocknerblättern reinigen, werden die Dinge ebenfalls schön aufgefrischt.

25. Ersetzen Sie den alten, bösen Teppich

Wenn Sie Teppiche haben, die schon bessere Tage gesehen haben und nach dem Waschen nicht besser aussehen oder riechen, sollten Sie die Kugel beißen und ersetzen.

Egal, ob Sie es durch einen neuen Teppich ersetzen oder sich stattdessen für Laminat- oder Holzböden entscheiden, es trägt wesentlich dazu bei, Ihr Zuhause aufzufrischen.

Sie mögen das zusätzliche Geld vielleicht nicht gerne ausgeben, aber Sie werden von den Ergebnissen begeistert sein.

Abschließende Gedanken…

Der Trick, um ein Haus großartig riechen zu lassen, besteht nicht darin, böse Gerüche zu maskieren.

Stattdessen sollten Sie Ihr Zuhause so sauber wie möglich halten.

Die richtigen Tricks können Ihrem Zuhause die perfekte Menge an Duft verleihen, und das regelmäßige Auslüften durch Öffnen aller Fenster kann ebenfalls Wunder wirken.

Beliebte Beiträge