Wie man einen Avocadobaum pflanzt und züchtet

Wie man einen Avocadobaum pflanzt und züchtet

Avocados sind köstlich, nahrhaft und teuer. Wenn Sie also in einer Region leben, in der Avocadobäume gedeihen, warum nicht versuchen, Ihre eigenen zu züchten?

Avocados wachsen in den meisten Teilen Südkaliforniens gut, sodass Sie wahrscheinlich erfolgreich Avocadobäume direkt in Ihrem Garten züchten können. Während es ziemlich einfach ist, Avocados zu pflanzen und zu züchten, gibt es ein paar Dinge, die Sie wissen müssen, die den Unterschied zwischen einer großartigen Ernte oder gar keiner Ernte ausmachen können.

Kann ich Avocados aus Samen anbauen?

Ja, Sie können einen Avocadobaum aus einem Samen ziehen. Wenn Sie Ihre Jugend in Südkalifornien verbracht haben, haben Sie wahrscheinlich mindestens ein paar Avocadobäume mit Zahnstochern begonnen, um einen Samen in einer Tasse Wasser aufzuhängen. Nach zwei bis sechs Wochen bemerkten Sie Wurzeln und Pflanzenwachstum, und einige Wochen später haben Sie es möglicherweise sogar in Erde gepflanzt, um zu sehen, ob es wachsen würde.



Avocadobäume wachsen mit dieser Methode, aber es besteht kaum eine Chance, dass sie Ihnen Früchte bringen. Und wenn ja, würde es ungefähr 10 Jahre dauern, bis Sie eine Ernte haben würden. Wenn Sie also mehr daran interessiert sind, einen Avocadobaum für Zierzwecke zu züchten - beispielsweise um in einem Behälter auf Ihrer Terrasse oder als Zimmerpflanze zu wachsen -, ist dies möglicherweise eine gute Option für Sie. Wenn Sie jedoch Avocados von Ihren Bäumen essen möchten, ist es am besten, die Samen zu überspringen und junge Bäume in einem örtlichen Kindergarten zu kaufen, um sie in Ihrem Garten oder Obstgarten zu pflanzen.

wie man einen Avocadobaum züchtet

Beste Bedingungen, um Avocadobäume zu züchten

Avocados eignen sich am besten für warmes Klima und vertragen Gefrierbedingungen nicht gut. Einige Sorten schneiden bei kälterem Wetter etwas besser ab. Wenn Sie also in einem Gebiet mit Frost oder Frost leben, sollten Sie sie probieren. Mit mexikanischen Sorten wie Mexicola oder Fuerte haben Sie am meisten Glück. Um Ihre Erfolgschancen zu erhöhen, pflanzen Sie Ihre Avocadobäume zwischen andere Obstbäume, wickeln Sie den Baum vor dem Einfrieren in Sackleinen und mulchen Sie ihn um den Stamm, um die Wurzeln zu schützen.

Avocadobäume erfordern eine gute Drainage und bevorzugen lockere, lehmige oder sandige Böden. Wenn Sie mit dem in Südkalifornien üblichen Lehmboden arbeiten, sollten Sie Avocadobäume in Hügeln pflanzen, um die Entwässerung zu verbessern.

Eines der wichtigsten Dinge, die Sie bei der Schaffung der besten Bedingungen für den Anbau von Avocados beachten sollten, ist, dass Ihr Baum einen Bestäuber benötigt. Dies ist in Südkalifornien normalerweise kein Problem, da sie üblicherweise in Hinterhöfen in dieser Gegend angebaut werden. Möglicherweise wächst in Ihrer Nähe ein Avocadobaum. Wenn Sie dies nicht tun, müssen Sie mehr als einen Baum pflanzen, um sicherzustellen, dass Ihr Baum Früchte trägt.

Wie man einen Avocadobaum züchtet: Wie man einen Avocadobaum pflanzt

Nachdem Sie einen Platz zum Pflanzen Ihres Baumes ausgewählt haben, erstellen Sie einen Hügel, der hoch genug ist, um den Topf zu bedecken. Stellen Sie sicher, dass sich in der Mitte des Hügels ein Platz befindet, an dem Sie Ihren Baum platzieren können. Nehmen Sie den Baum aus dem Kinderzimmertopf und legen Sie ihn in das Loch in der Mitte des Hügels, den Sie gebaut haben.

Wenn Sie in einem Gebiet leben, in dem Hirsche in Ihren Garten kommen, um sich zu ernähren, legen Sie Hirsche um Ihre jungen Bäume, um sie zu schützen.

Junge Avocadobäume bevorzugen etwas Schatten, um sie vor der Sonne zu schützen. Sobald sie reif sind, geht es ihnen in voller Sonne gut.

wie man einen Avocadobaum pflanzt

Pflege des Avocado-Baums: Pflege und Wartung

Im ersten Jahr müssen Sie Ihre Avocadobäume mindestens zweimal pro Woche gießen. Nach dem ersten Jahr sollten Sie einmal pro Woche zur Bewässerung wechseln können. In Zeiten von Dürre oder anhaltender Hitze benötigen Ihre Avocadobäume zusätzliches Wasser.

Mulchen Sie mit einer dicken Schicht organischen Materials um die Basis des Baumes, um dem Boden zu helfen, Feuchtigkeit zu speichern und das flache Wurzelsystem von Avocadobäumen zu schützen. Stellen Sie sicher, dass Ihr Mulch mindestens 15 cm vom Baumstamm entfernt ist.

Avocadobäume benötigen nicht viel Dünger und zu viel Düngung kann ihr flaches, empfindliches Wurzelsystem beschädigen. Verwenden Sie am besten Zitrusbaum- oder Avocadofutter und geben Sie jeweils nur wenig Dünger.

Sie können Ihre Bäume das ganze Jahr über leicht beschneiden. Wenn Ihre Bäume jedoch stark beschnitten werden müssen, tun Sie dies im späten Winter oder Frühling.

Pflege des Avocadobaums: Schädlingsbekämpfung

Leute, die Avocados anbauen, haben das Glück, mit weniger Schädlingen umzugehen als viele andere Obstbäume, aber es gibt immer noch einige Schädlinge, die Sie möglicherweise bekämpfen müssen.

Laut der Website der University of California Cooperative Extension Landwirtschaft und natürliche Ressourcen Ventura County,

„Mit der biologischen Bekämpfung jagen nützliche Insekten (Raubtiere und Parasiten) schädliche Insekten, um ein biologisches Gleichgewicht aufrechtzuerhalten, wodurch der Einsatz chemischer Insektizide zur Schädlingsbekämpfung unnötig wird. Wenn Avocados mit chemischen Sprays behandelt werden, wird nicht nur dieses Zielinsekt getötet, sondern auch die natürlichen Feinde anderer Schädlinge. Diese Verringerung der Nützlinge verursacht die eventuelle Ansammlung der schädlichen Insekten. Daher ist es besser, geringfügige Schäden zu erleiden und darauf zu warten, dass die Anzahl der nützlichen Insekten zunimmt, und die zerstörerischen und schädlichen Insekten anzugreifen, es sei denn, es gibt einen extrem starken Befall mit schädlichen Insekten, der wirtschaftliche Verluste verursacht. “

Dies bedeutet, dass nach Möglichkeit natürliche Schädlingsbekämpfungsmethoden angewendet werden sollten, z. B. die Freisetzung nützlicher Insekten, die auf das Insekt abzielen und Ihren Bäumen Schaden zufügen. Wenn Sie beispielsweise Probleme mit braunen Milben haben, Florfliegen freisetzen oder Probleme mit Allesfressern haben, können Sie das nützliche Bakterium Bacillus thuringensis verwenden. Wenn Sie Probleme mit Thripsen haben, kontrollieren Sie die Population mit schwarzen Jäger-Thripsen, die auf den Avocado-Thripsen beten.

Möglicherweise haben Sie ein Problem mit Ratten, die auf Ihre Bäume klettern, um die Früchte zu essen. Sie können diese Aktivität eindämmen, indem Sie die Stämme mit Metallblechen umwickeln, auf die die Ratten nicht klettern können.

Avocadobaum wachsen lassen

So lagern Sie Avocados

Noch nicht reife Avocados sollten bei Raumtemperatur in einem gut belüfteten Bereich gelagert werden. Auf Ihrer Arbeitsplatte oder in Ihrem Warenkorb funktioniert gut. Sobald Ihre Avocado reif ist, können Sie sie sofort verwenden oder im Kühlschrank aufbewahren, um die Lebensdauer um zwei oder drei Tage zu verlängern.

Wenn Sie eine Avocado schneiden und nur eine Hälfte verwenden, wird die andere Hälfte schnell braun, wenn sie nicht richtig gelagert wird. Sie können die verbleibende Hälfte am besten frisch und brauchbar halten, indem Sie entweder Wasser oder Zitronensaft verwenden. Um Ihre geschnittene Avocado mit Wasser zu lagern, entfernen Sie die Grube, gießen Sie eine kleine Menge Wasser in einen Vorratsbehälter für Lebensmittel, legen Sie die Avocado mit der Fleischseite nach unten in das Wasser, decken Sie den Behälter ab und lagern Sie sie ein bis zwei Tage im Kühlschrank .

Um Ihre geschnittene Avocado mit Zitronensaft frisch zu halten, entfernen Sie zuerst die Grube, sprühen oder gießen Sie frischen Zitronensaft auf die geschnittene Seite, wickeln Sie sie in Plastikfolie ein und lagern Sie sie im Kühlschrank.

Wenn Sie grüne Avocados benötigen, um schneller zu reifen, legen Sie sie auf eine sonnige Fensterbank oder legen Sie sie mit einer Banane oder einem Apfel in eine Papiertüte. Bananen und Äpfel beschleunigen die Reifung, indem sie Ethylengas freisetzen. Deshalb möchten Sie sie normalerweise nicht in der Nähe Ihrer anderen Obst- und Gemüsesorten aufbewahren. In diesem Fall ist ihre Reifekapazität jedoch hilfreich, um sicherzustellen, dass Ihre Avocados rechtzeitig für Ihre nächste bereit sind Tischgesellschaft.

wie man für Avocadobaum pflegt

Wie man frische Avocados benutzt

In Scheiben geschnittene, frische Avocados können auf Salate, Tacos, Tostadas, Sandwiches, Burger oder Omeletts gelegt werden. Sie können auch eine Avocado in Ihren morgendlichen Smoothie mischen, sie Ihrem Lieblingsrezept für Hummus hinzufügen oder auf Ihrem Toast zerdrücken.

Natürlich gibt es auch Guacamole, das mit einer Vielzahl von Zutaten hergestellt werden kann, um es süß, würzig oder würzig zu machen.

Es gibt zwar viele Guacamole-Rezepte, die online leicht zu finden sind, aber hier ist ein grundlegendes, um Ihnen den Einstieg zu erleichtern. Von hier aus können Sie mit anderen Zutaten wie Tomaten, Mangos, Knoblauch oder Chilis experimentieren.

Grundlegendes Guacamole-Rezept

2 - 3 reife Avocados (halbiert, entkernt, geschält und gewürfelt)
1 kleine Zwiebel (gewürfelt)
Saft einer Limette
Salz und Pfeffer nach Geschmack

Die Zutaten in einer Schüssel vermischen und mit Tortillachips oder Crudité servieren.

Wenn Sie es vorziehen, dass Ihre Guacamole eher einer Salsa ähnelt, schneiden Sie Ihre Avocado in kleine Würfel. Wenn Sie Guacamole-Dip bevorzugen, zerdrücken Sie Ihre Avocado leicht, während Sie die anderen Zutaten untermischen. Sie können es sofort servieren oder vor dem Servieren kurz (nicht länger als eine Stunde) im Kühlschrank kühlen.

Beliebte Beiträge