So entfernen Sie Reifenspuren von der Einfahrt aus Beton + Fertiger (Anleitung)

Entfernen von Reifenspuren von Einfahrten aus Beton + Fertiger (Schritt-für-Schritt-Anleitung)

So entfernen Sie Reifenspuren von Betonpflastersteinen

Gussbeton und Pflastersteine unterscheiden sich in vielerlei Hinsicht Dazu gehören Haltbarkeit, Rutschfestigkeit und die Fähigkeit, den Wert Ihres Hauses zu steigern. In einem sind sie jedoch ähnlich: Sie sind beide poröse Materialien, die sich durch Reifenspuren verfärben oder verfärben können. Versiegelungen können helfen, aber Rutschspuren und Reifenabnutzungen können auf allen gängigen Auffahrtsmaterialien auftreten, einschließlich Beton, Ziegeln, Naturstein und Pflastersteinen. Sie können sogar auf Asphalt auftreten; Reifenspuren sind jedoch auf Asphaltauffahrten im Allgemeinen nicht so auffällig.

Wenn Sie unansehnliche Reifenspuren auf Ihrer Auffahrt haben, die die optische Attraktivität Ihres Hauses beeinträchtigen, hilft Ihnen diese Anleitung, die Markierungen zu entfernen und Ihre Auffahrt wieder in ihren früheren Glanz zu bringen.



Bevor wir uns mit dem Entfernen von Bremsspuren und Reifenabrieb von Beton und Pflastersteinen befassen, müssen wir einige Dinge ansprechen, die Sie nicht verwenden oder tun sollten.

Belgard Fertiger Auffahrt

1. Verwenden Sie keine Drahtbürste.

Steife Metalldrahtbürsten können auf jeder Art von Stein, Pflasterstein oder Betonoberfläche merkliche Spuren hinterlassen. Diese sehen normalerweise wie Kratzer oder Kratzer aus und beeinträchtigen das Erscheinungsbild Ihrer Auffahrt.

2. Verwenden Sie kein Bleichmittel.

Bleichmittel sind keine umweltfreundliche Option, insbesondere wenn Sie Ihre Auffahrt nach der Reinigung abspülen, wodurch das Bleichmittel in den umgebenden Boden, in das Grundwasser oder in die Regenwasserkanäle gelangen kann. Es ist auch keine gute Idee, Bleichmittel auf farbigem Beton zu verwenden, da dies den Bereich verfärben kann, in dem das Bleichmittel verwendet wurde.

3. Vermeiden Sie aggressive Chemikalien.

Betonreiniger aus aggressiven Chemikalien können Flecken und Flecken wirksam entfernen, aber auch Beton- oder Steinoberflächen verfärben oder beschädigen. Die Verwendung eines starken Lösungsmittels oder anderer Chemikalien auf einer versiegelten Auffahrt kann die Versiegelung ebenfalls verschlechtern oder ablösen.

4. Lassen Sie die Markierung nicht länger als nötig sitzen.

Während es nicht unmöglich ist, ältere Flecken zu entfernen, ist es viel einfacher, Flecken, Kratzer und andere Verfärbungen kurz nach ihrem Auftreten zu entfernen.

Aqua Roc Permeable Fertiger

So entfernen Sie Reifenspuren von Beton- und Pflastersteinen

Reifenmarkierungen entfernen Schritt 1: Bevor Sie zu härteren Lösungen übergehen, sollten Sie zunächst versuchen, Reifenspuren mit Wasser und einer Bürste oder einem Besen zu entfernen. In einigen Fällen reicht dies aus, um die Arbeit zu erledigen, und erspart Ihnen das Ausgeben von Geld für gewerbliche Reinigungsmittel oder die Notwendigkeit, diese Reinigungsmittel in Ihre Landschaft oder in einen Sturmabfluss zu spülen.

Reifenmarkierungen entfernen Schritt 2: Wenn klares Wasser nicht funktioniert, versuchen Sie im nächsten Schritt eine Mischung aus Spülmittel und Wasser. Spülmittel mit milden Entfettungseigenschaften können dazu beitragen, die Markierung ohne aggressive Chemikalien vom Beton zu entfernen. Nachdem Sie Ihre Mischung aus Spülmittel und Wasser aufgetragen haben, schrubben Sie den Bereich mit einer Borstenbürste (z. B. einer Deckbürste) und spülen Sie ihn anschließend mit Wasser ab.

Reifenmarkierungen entfernen Schritt 3: Wenn keine der oben genannten Lösungen zum Entfernen von Reifenspuren von Ihrer Auffahrt geeignet ist, können Sie sich für einen handelsüblichen Entfetter entscheiden, der zum Entfernen von Flecken von Beton und Pflastersteinen entwickelt wurde. Wenn Sie diesen Weg gehen, befolgen Sie die Anweisungen des Herstellers, tragen Sie Augen- und Hautschutz und versuchen Sie zu vermeiden, dass der Entfetter in nahegelegene Böden oder Rinnen gespült wird, die in Wasserstraßen abfließen. Es wird allgemein als eine gute Idee angesehen, zu versuchen, bei Wasser oder einer milden Spülmittel zu bleiben, wenn Ihre Auffahrt versiegelt ist.

Es ist auch möglich, die Markierungen mit einem Hochdruckreiniger zu entfernen. Dies sollte jedoch entweder einem Fachmann überlassen oder sehr sorgfältig durchgeführt werden. Testen Sie diese Methode zuerst an einer unauffälligen Stelle, da unsachgemäßes Waschen unter Druck erhebliche Schäden verursachen kann. Wenn der Druck zu hoch ist oder Sie den Hochdruckreinigerstab nicht kontinuierlich bewegen, kann dies zu unschönen Spuren auf Ihrer Einfahrt führen. Denken Sie auch daran, dass die Verwendung eines Hochdruckreinigers auf Pflastersteinen den Fugensand lösen kann, der ersetzt werden muss.

Einer der vielen Vorteile eines Pflasterstein Auffahrt ist, dass fleckige Pflastersteine ​​entfernt und ersetzt werden können, ohne das Gesamtbild Ihrer Auffahrt zu beeinträchtigen, wenn Fleckenentfernungsmethoden nicht effektiv sind. Dies ist mit gegossenem oder gestanztem Beton nicht möglich.

Reifenprofil

So verhindern Sie Reifenspuren und Bremsspuren auf Beton- und Pflastersteinen

Haben Sie jemals bemerkt, dass einige Einfahrten anfälliger für Reifenspuren sind als andere? Dies ist hauptsächlich auf die Verwendung unterschiedlicher Versiegelungen zurückzuführen. Reifen haben Weichmacher, die aus dem Gummi austreten, wenn es heiß wird. Dies interagiert auf unterschiedliche Weise mit verschiedenen Versiegelungen. Wenn Ihre Auffahrt beispielsweise besonders anfällig für Reifenspuren ist, haben Sie möglicherweise eine Acrylversiegelung mit einer geringeren Vernetzung. Das Wiederversiegeln mit einem Epoxid- oder Polyurethan-Versiegelungsmittel mit einem höheren Vernetzungsgrad kann dazu beitragen, zukünftige Reifenspuren zu vermeiden.

Weiterführende Literatur

Bildnachweis (in der Reihenfolge des Auftretens): morgueFile, Alvimann; LeichenschauhausDatei, DuBoix

Beliebte Beiträge