Karl Lagerfeld Interview - Karl Lagerfeld Neue Düfte

Karl Lagerfeld riecht nach „frischem, gebügeltem Leinen“

standard-body-content'>

Obwohl er bereits fließend Französisch, Englisch, Deutsch und Italienisch spricht, erweitert Karl Lagerfeld diesen Monat sein Repertoire um eine weitere Sprache. Und in typischer Lagerfeld-Manier lernt er nicht nur das neue Lexikon – er erfindet es neu. Um die Einführung seiner Karl Lagerfeld Duftlinie zu feiern, hat der Kaiser 30 Emojis kreiert (ja, einschließlich der lächelnden und stirnrunzelnden Gesichter seiner berühmten Katze Choupette), die es der ganzen Welt ermöglichen, SMS zu schreiben die Sprache von Karl. Die meisten KL-Symbole sind schicke Upgrades zu den einfachsten Emojis, die die Philosophie seiner Karl Lagerfeld-Kollektion widerspiegeln, in der er die Basics hervorhebt: das perfekte Hemd, die genau richtige Jacke, die Ur-Jeans und jetzt der ultimative Alltagsduft. Während viele blumige Düfte nach wenigen Stunden verfliegen, umhüllt Lagerfeld seine drei weiß-blumigen Noten (Rose, Magnolie und Plumeria) mit sorgfältig ausgewählten Kopf- und Basisnoten, damit ihr zart strahlender Duft den ganzen Tag über erhalten bleibt. Es klingt einfach, erfordert aber wie alle Lagerfeld-Projekte akribische Handwerkskunst und einen gesunden Schuss Hightech.

Stil, Schwarzweiß, ClipArt, Grafik, Silhouette, Zeichnung, Artwork, Schablone, Mit freundlicher Genehmigung von Karl Lagerfeld

Ich liebe beide Düfte: Ich trage den Herren am linken Handgelenk und den Damen am rechten.

Die Männer sind gut, nicht wahr? Ich benutze die Damen nicht; bei mir funktioniert es nicht. Welche Art von Frauen sehen Sie, die es tragen? Ich hasse es zu sagen, was es ist, weil ich möchte, dass es für alle ist.

Grafik, Symbol, Zeichnung, Zylinder, Mit freundlicher Genehmigung von Karl Lagerfeld

Verbunden: 13 unverschämte Karl Lagerfeld-Zitate



Weiß, Unterwäsche, Unterhose, Slip, Grafik, Unterwäsche, Mit freundlicher Genehmigung von Karl Lagerfeld

Nun, ich liebe es, weil es als Basic funktioniert, das ich jeden Morgen tragen werde.

Sie denken, es ist einfach?!

Ja, einfach, aber auf eine gute Art und Weise.

Wie ein Klassiker? Aber es ist noch kein Klassiker – es muss einer werden!

Ihre Haut sieht jedes Mal jünger und jünger aus, wenn wir uns treffen.

Es ist in Ordnung, nicht wahr? Für unberührte Haut. Mein Programm ist sehr einfach. An dem Tag, an dem ich 24 Jahre alt war, also vor hundert Jahren, sagte meine Mutter zu mir: Von nun an geht es bergab. Waschen Sie sich also besser jeden Abend vor dem Schlafengehen das Gesicht. Niemals. Gehen. Zu. Bett. Ohne. Waschen. Ihre. Gesicht [ Slaps-Tabelle nach jedem Wort ]. Und dann etwas Sahne darauf geben. Es wird länger dauern.

Das ist also das Geheimnis?

Und Sie wissen, dass ich nicht rauche; Ich habe noch nie geraucht. Ich trinke nicht. Ich trinke nicht einmal Kaffee. Das hilft auch.

Sie haben noch nie geraucht?

Ich rauche nicht gerne. Ich habe nichts gegen das Rauchen anderer Leute. Du willst rauchen, mach weiter. Aber für mich brauche ich meine Hände zum Skizzieren. Ich habe keine Zeit für eine Zigarette! Dann habe ich keine Zeit für Alkohol, weil ich sofort einschlafe.

Beginnen Sie Ihren Tag noch mit einem Bad?

Meine Badewanne ist sehr groß, daher verwende ich jeden Tag eine volle Flasche Collosol. Die Zimmermädchen gießen es in Kristallflaschen, damit ich das Plastik nicht raus habe. Aber für ein Bad ist es eine volle Flasche. Ich habe eine gute Haut, aber Sie müssen arbeiten, um sie zu behalten. Du musst fest bleiben.

Wie viel Parfüm sprühst du jeden Morgen auf?

Viel. Aber nicht an mir. Ich habe in jedem Zimmer eine Flasche. Ich lege es auf die Handtücher, auf meinen Bademantel, auf meine Hemden, auf die Jeans, auf mein Bett, auf meine Laken, überall. Aber nicht auf meiner Haut. Ich sprühe es auch auf Papier, das Duftstoffe sehr gut annimmt. Es ist eine berühmte Sache, Briefe zu parfümieren, aber man muss es nicht nur mit Liebesbriefen tun.

Aber nie auf der Haut?

Vor allem nicht an den Handgelenken. Es ist aus einer Zeit, als der Duft aus einer anderen Zeit stammte und sie den Stopfen hatten und gingen Klick klick an den Handgelenken. Es ist sehr démodé. Niemand tut es. Jetzt haben sie SHHHHHHH [ imitiert es überall zu sprühen ].

Wann haben Sie das letzte Mal etwas Überraschendes gerochen?

Sehr gute Frage, sehr schwer zu beantworten.

Okay, nun, wann waren Sie das letzte Mal allgemein überrascht?

Ich bin jeden Morgen von mir selbst überrascht. Ha! Ich bin überrascht, wie schlecht gelaunt ich bin. Ha! Aber nichts ist schlimmer, als wenn man blasiert ist und glaubt, alles gesehen zu haben. Man muss jeden Tag überrascht werden.

Kombinieren Sie Düfte?

Ich benutze nie zwei gleichzeitig. Ich verändere mich gerne, denn wenn du dich nicht veränderst, riechst du es nicht mehr. Ich liebe Dior Gris Montaigne; es ist sehr gut. Es ist fast lila, ein toller Duft für Männer. Und vor kurzem habe ich Byredo Bal d'Afrique und Ombre Mercure entdeckt.

Sie sind besessen davon, sauber zu sein und sich sauber zu fühlen. Wie riecht sauber für dich?

Ich mag die Idee von frischem, gebügeltem Leinen. Ich bin immer besessen davon, dass alles tadellos ist, egal ob ich ins Bett gehe oder wenn ich ausgehe. Sie müssen zu Hause genauso makellos sein wie beim Ausgehen.

Helena Rubinstein behauptete, es gebe keine hässlichen Frauen, sondern nur faule. Kann jeder schön sein?

Für jemanden vielleicht. Aber ja, zumindest kann sich jeder anstrengen. Narzissmus ist langweilig, aber du kannst dich nicht gehen lassen. Für die anderen ist es sehr unhöflich. Es ist abstoßend, wenn Menschen nicht sauber sind. Es ist unhöflich.

Sie haben Sir Frances Bacon in der Vergangenheit zitiert: 'Es gibt keine ausgezeichnete Schönheit, deren Proportionen nicht seltsam sind.' Aber in Amerika denken wir oft, dass Schönheit Perfektion erfordert.

Es gibt alle Arten von Schönheit, aber Schönheit mit Charakter altert besser als Perfektion. Es muss etwas Seltsames geben. Perfektion wird mit der Zeit nur weniger perfekt. Die meisten der schönen Schauspieler haben etwas im Gesicht, das man erkennen kann. Wenn Schönheit Standard ist, ist es langweilig.

Dieser Artikel erscheint im April 2014 Ausgabe von ELLE .

Beliebte Beiträge