Meditationsgarten: Ideen, um Ihre Hinterhof-Flucht zu schaffen

Meditationsgarten: Ideen, um Ihre Hinterhof-Flucht zu schaffen

Meditationsgarten

Verlangen Sie nach Frieden und Ruhe?

Haben Sie sich jemals nach einem Ort gesehnt, an dem Sie sich nach einem langen Tag entspannen können?



Wenn Sie sich nach Ihrer eigenen ruhigen, beruhigenden, privaten Ecke der Welt sehnen, ist ein Meditationsgarten perfekt für Sie.

Meditationsgärten können für eine Vielzahl von Zwecken genutzt werden und ihre Vorteile sind endlos. Indem Sie Ihren eigenen spirituellen Rückzugsort errichten, haben Sie einen besonderen Ort, an dem Sie Ihren Platz im Leben träumen, meditieren oder betrachten können.

Der Zweck eines Meditationsgartens

Ihre persönlichen Vorlieben, Bedürfnisse und Ihr Lebensstil bestimmen, welche Funktion Ihr Garten hat. Vielleicht möchten Sie einen privaten Yoga-Bereich oder einen Ort für spirituelle Rituale errichten.

Ihr Garten kann ein Ort sein, an dem Sie sich konzentrieren und zentrieren können. Für manche Menschen ist der Akt der Gartenarbeit im spirituellen Raum eine Form der Meditation an sich.

Diese Wandecken gibt es in verschiedenen Formen, aber ihr Hauptzweck ist es, eine stille Umgebung für die Erneuerung von Körper, Geist und Seele zu schaffen.

Ihr Garten sollte ein Zufluchtsort sein, in dem Sie sich vorübergehend vom Rest der Welt entfernen und Ihren emotionalen und physischen Stress reduzieren können. Ein Meditationsgarten sollte es Ihnen ermöglichen, Spannungen von Ihrem Körper und Geist zu lösen.

Wo man einen Garten platziert

Bei der Entscheidung, wo Sie Ihr Gartenhaus bauen möchten, müssen einige Faktoren berücksichtigt werden. Bestimmen Sie, zu welcher Tageszeit Sie den Raum nutzen, und berücksichtigen Sie die Bewegung der Sonne.

Wenn Sie der Meinung sind, dass die Hitze der Sonne an einem beliebigen Punkt in Ihrem Garten problematisch sein wird, fügen Sie Ihrem Garten Schatten hinzu, indem Sie einen Baldachin hinzufügen oder viel Grün verwenden.

Sie sollten auch überlegen, welche Art von Sitzgelegenheiten Sie in Ihrem Garten wünschen. Sie brauchen nicht viel Platz, um den perfekten Urlaub zu gestalten, aber Ihr Komfort sollte Priorität haben.

Wenn Sie eine Hängematte oder eine Yogamatte in der Nähe platzieren möchten, weisen Sie genügend Platz zu, um die gesamte Szene zu gestalten. Das Hinzufügen eines oder zweier Plüschstühle ermöglicht auch die Meditation des Paares.

Grün hinzufügen

Durch die Verwendung von Grün können Sie ein isoliertes Versteck im Zentrum der Natur schaffen. Grün ist eine beruhigende Farbe, und die meisten Farbtöne sind weiche, ansprechende Töne.

Halten Sie sich bei der Auswahl Ihres Grüns an Sträucher und Bäume, die einfach zu züchten sind und nicht viel Pflege erfordern. Die Idee, eine Outdoor-Hafen ist es, Stress abzubauen und nicht zu ergänzen.

Durch Auswahl einer Vegetation, die alle Jahreszeiten überleben kann, können Sie eine ganzjährige Fluchtzone erstellen. Sie können auch Hecken wählen, die geformt und beschnitten werden können, um Ihrem Garten visuelles Interesse zu verleihen.

Wenn Sie sich an Pflanzen halten, die in Ihrer Region heimisch sind, erhöhen Sie die Wahrscheinlichkeit, verschiedene Arten von Wildtieren anzulocken, was sich positiv auf Ihre Entspannungsbedürfnisse auswirken kann.

Die besten Pflanzenarten für einen Meditationsgarten sind:

  • Evergreens als Schallschutzwände
  • Moos dazwischen gelegt Pflastersteine
  • Kirschbäume auf einzigartige Weise beschnitten
  • Japanische Ahornbäume für ästhetische Anziehungskraft
  • Zedern als Symbol für Stärke
  • Farne für Transformation und Erneuerung

Die Elemente eines Meditationsgartens

Meditationsgärten können sich jedem Landschaftsstil anpassen. Die Gestaltung Ihres Gartens sollte jeden Ihrer Sinne ansprechen. Einer der wichtigsten Aspekte der Meditation ist der Klang.

Wenn die Umgebung zu laut ist, können Sie sich nicht vollständig entspannen. Hinzufügen von Windspielen, a Wasserelement Musik oder ein Vogelbad sind ein idealer Weg, um beruhigende Klänge zu integrieren.

Sie können auch verschiedene Düfte einbringen, um die Verjüngung und Entspannung zu fördern. Besonders beruhigend wirken blumige Düfte wie Lavendel und Sandelholz.

Um Ihren Augen eine Pause zu geben, fügen Sie dem Bereich natürliche Elemente wie Holz, Steine ​​oder Sand hinzu. Legen Steinpflastersteine in und um Ihren Garten, um die Illusion eines mysteriösen Weges zu schaffen, der zu einer unentdeckten Welt führt.

Einfach halten

Die besten Meditationsgärten sind solche, die simpel und logisch sind. Die Komplikation eines Meditationsbereichs nimmt seinen künstlerischen und praktischen Wert.

Wählen Sie nur die Teile aus, die Sinn machen, logisch fließen und für Ihr Leben von Bedeutung sind. Jedes Element Ihres Gartens sollte günstig mit dem nächsten harmonieren.

Die Vereinfachung eines Meditationsgartens umfasst:

  • Beschränken Sie jede Komponente auf den zugewiesenen Bereich
  • Sicherstellen, dass der Raum einen Zusammenhalt aufweist
  • Halten Sie jedes Merkmal im Garten komponiert und konzentriert
  • ein klares Bild davon haben, was der Garten darstellt
  • Drücken Sie Ihre Spiritualität in den grundlegendsten Formen aus

Wenn Sie ein Stück Himmel in Ihrem eigenen Garten haben möchten, sollten Sie einen Meditationsgarten einrichten. Ob Sie einen einfachen Steingarten oder ein kompliziertes Labyrinth wünschen, die Möglichkeiten sind endlos.

Für hilfreiche Tipps zur Gestaltung Ihres Gartens wenden Sie sich an Install It Direct. Melden Sie sich für einen kostenlosen Kostenvoranschlag an und beginnen Sie mit der Erstellung eines komfortablen, ruhigen und einzigartigen Gartenurlaubs.

Beliebte Beiträge