Was ist Rasenfarbe? (Führen)

Was ist Rasenfarbe?

Naturrasen benötigen viel Pflege und Wasser, damit sie optimal aussehen. Wenn alles andere fehlschlägt, wenden sich Hausbesitzer jetzt kommerziellen Produkten zu, um die Farbe nicht perfekter Rasenflächen zu verbessern, insbesondere die ständig wachsende Anzahl brauner Rasenflächen, die aufgrund von Dürren und Wassereinschränkungen in Kalifornien entstehen.

Rasenfarbe ist weit verbreitet und hält Golfplätze seit Jahren grün, aber jetzt, da Hausbesitzer Wind von dieser einfachen Lösung bekommen haben, nimmt die Nutzung in Wohngebieten zu.

Was ist Rasenfarbe?

Grasfarbe ist ein grünes Farbprodukt zur Verwendung auf Rasenflächen und anderen Rasenflächen. Es wird im Allgemeinen verwendet, um die Farbe natürlicher Rasenflächen zu verbessern oder braune Flecken abzudecken.



Es ist in Gartencentern und Kindergärten leicht erhältlich und kann von Landschaftsgestaltern oder Hausbesitzern angewendet werden. Rasenfarben werden meistens aus ungiftigen Inhaltsstoffen hergestellt und in einem Konzentrat geliefert, das Sie mit Wasser in einem Gartensprühgerät mischen.

wie man Rasenfarbe benutzt

Warum Rasenfarbe verwenden?

Grasfarben sind nicht neu auf dem Markt, aber viele Hausbesitzer haben erst in den letzten Jahren davon gehört. Während sie seit vielen Jahren auf Golfplätzen, Sportplätzen und ähnlichen Rasenflächen eingesetzt werden, gehört sie zu Kalifornien anhaltende Dürreprobleme und Wasserrestriktionen, die in letzter Zeit die Verwendung von Rasenmalprodukten in Wohngebieten erhöht haben.

Einige Hausbesitzer verwenden Grasfarbe, um braune Stellen abzudecken, an denen ihre Haustiere häufig urinieren, andere verwenden sie, um ihren Rasen grün zu halten, während sie im Winter ruhen, einige malen kahle oder tote Stellen, um ihren Rasen auszufüllen, und andere malen Rasenflächen, die teilweise vorhanden sind oder vollständig an Wassermangel gestorben.

Einer der beliebtesten Gründe für die Verwendung von Grasfarbe ist, dass Rasenflächen grün aussehen, während die Hausbesitzer durch reduzierte Bewässerung Wasser sparen.

Verwendung von Rasenfarbe

Wenn Sie in Kalifornien leben, hat Ihr Landschaftsgestalter wahrscheinlich Erfahrung im Malen von Rasenflächen und kann diese Aufgabe für Sie für ein paar hundert Dollar erledigen. Der Preis hängt natürlich von der Größe Ihres Rasens ab, aber Sie können Geld sparen, indem Sie diese relativ einfache Aufgabe selbst übernehmen. Das größte Problem besteht darin, die Farbe auf nahegelegene Hardscapes zu bringen, die sich verfärben. Daher sind Vorbereitungsarbeiten unerlässlich.

Wenn Sie Ihren Rasen selbst streichen möchten, sollten Sie die Anweisungen befolgen, die mit dem von Ihnen gekauften Produkt geliefert wurden.

Hier sind grundlegende Anweisungen für die Rasenmalerei, um Ihnen eine Vorstellung von dem Prozess zu geben:

1. Wählen Sie einen sonnigen Tag, an dem kein Regen erwartet wird und kein Wind weht.

2. Mähen Sie Ihren Rasen und stellen Sie sicher, dass er trocken ist.

3. Decken Sie Pflanzen, Einfahrten, Gehwege, Zäune, andere Bodendecker und alles andere, was Sie nicht malen möchten, mit Plastikfolien, Planen oder Falltüchern und Malerband ab.

4. Mischen Sie das Grasfarbenkonzentrat mit Wasser in einem Gartensprühgerät.

5. Wenn der Stab am Gartensprühgerät verstellbar ist, stellen Sie ihn so ein, dass ein feiner Nebel versprüht wird.

6. Testen Sie die Farbe an einer unauffälligen Stelle, um sicherzustellen, dass sie natürlich aussieht und die gewünschte Farbe hat. Möglicherweise müssen Sie mehr Farbe oder Wasser hinzufügen, um die Farbe anzupassen.

7. Wenn Sie die gewünschte Farbe erreicht haben, sprühen Sie Ihren Rasen mit kreisenden oder hin- und hergehenden Bewegungen, um eine gleichmäßige Abdeckung zu gewährleisten. Es kann mehr als eine Schicht erforderlich sein, um das gewünschte Aussehen zu erzielen.

8. Lassen Sie die Farbe vollständig trocknen, bevor Sie Pflanzen in der Nähe bewässern, auf Ihrem Gras laufen oder Ihre Haustiere oder Kinder auf dem Rasen lassen.

Wie lange hält Rasenfarbe?

Sobald die Farbe trocken ist, wird bei einem Qualitätsprodukt die Farbe nicht mehr laufen, aber es gibt viele Faktoren, die bestimmen, wie lange Ihre Grasfarbe hält, bevor es Zeit ist, sie erneut zu streichen.

Abhängig vom Zustand Ihres Grases, der Art des Grases, dem Wetter, der Häufigkeit des Rasenmähens und den damit verbundenen Faktoren können Sie im Allgemeinen eine Lebensdauer der Rasenfarbe zwischen einem und sechs Monaten erwarten. Die meisten dauern zwischen zwei und drei Monaten.

Rasenfarbe

Ist Rasenfarbe sicher für Kinder und Haustiere?

Die meisten Grasmalprodukte werden aus ungiftigen, biologisch abbaubaren Inhaltsstoffen hergestellt, die nach dem Trocknen als sicher für den Kontakt mit Mensch und Tier gelten.

Wenn Ihr Landschaftsgestalter Ihren Rasen streicht, stellen Sie sicher, dass er oder sie eine ungiftige Grasfarbe verwendet. Wenn es sich um ein DIY-Projekt handelt, überprüfen Sie das Etikett, um sicherzustellen, dass keine schädlichen Chemikalien oder Sicherheitsbedenken bestehen.

Ist Rasenfarbe umweltfreundlich?

Solange Sie sich für eine der ungiftigen, biologisch abbaubaren Grasfarben auf dem Markt entscheiden, können Sie Ihren Rasen besser streichen, da Sie wissen, dass diese Produkte als sicher für Wassereinzugsgebiete, Boden und Umwelt gelten.

Zusätzliche Informationen und Tipps

Denken Sie daran, dass Grasfarbe auf ruhendem Gras besser funktioniert als auf totem Gras. Totes Gras wird sich weiter verschlechtern, sodass Sie die visuelle Attraktivität Ihres Rasens für eine Weile verlängern können. Ein toter Rasen muss jedoch eventuell entfernt oder ersetzt werden.

Sie müssen Ihren Rasen weiter gießen, um ihn am Leben zu erhalten. Dies bedeutet, dass Sie Wasser sparen können, indem Sie Grasfarbe verwenden, um Ihren Rasen grün zu halten, während Sie die Bewässerung reduzieren. Sie können jedoch nicht aufhören, Ihren natürlichen Rasen vollständig zu gießen.

Wenn Sie aufhören möchten, Ihr Gras vollständig zu gießen, ohne das Aussehen oder die Funktion Ihres Rasens zu beeinträchtigen, gibt es natürlich andere Möglichkeiten. Ersetzen Sie Ihren Naturrasen durch Kunstrasen und Sie werden sich nie wieder Sorgen machen über braune Flecken, braunes Gras, Mähen, Gießen, Belüften oder Düngen.

Kunstrasen bietet das Aussehen, die Haptik und die Funktion von Naturrasen, ist jedoch eine wasserarme, wartungsarme und dürrefreundliche Option, die niemals ruht, stirbt oder diese lästigen braunen Flecken in den Toilettenbereichen von Haustieren bekommt.

Wenn Sie bereit sind, die Sprühfarbe und den Gartenschlauch abzulegen und Ihre Zeit damit zu verbringen, Ihren Rasen zu genießen, anstatt ihn zu pflegen, sprechen Sie noch heute mit einem unserer Designberater, um Ihren zu erhalten kostenlose 'Designberatung und Schätzung .

Beliebte Beiträge