Umweltfreundliches Kochen im Freien mit Hinterhof-Solaröfen

Sie brauchen kein Feuer mehr, um im Freien zu kochen… Probieren Sie diese umweltfreundliche Kochmethode

Hinterhof Solaröfen für umweltfreundliches Kochen im Freien
Foto von Corean Kormarec / Creative Publishing von MotherEarthLiving.com

Wenn Sie gerne im Freien kochen und auch daran interessiert sind, eine zu adoptieren umweltfreundlicher Lebensstil Wenn Sie vom Stromnetz leben, ist ein Solarofen möglicherweise die perfekte Ergänzung für Ihre Außenküche.

Mit dieser umweltfreundlichen Low-Tech-Kochoption können Sie Brot backen, Butter schmelzen, Kartoffeln braten, Reis herstellen und fast alles tun, was Sie in Ihrer herkömmlichen Küche tun würden, jedoch ohne Strom oder Gas.

Im Gegensatz zu Grillgeräten, bei denen im Allgemeinen Brennstoffe verwendet werden, die die Luft verschmutzen und die Atmung Ihrer Familie beeinträchtigen, können Sie mit einem sonnenbetriebenen Ofen im Freien nur mit Sonnenlicht kochen.



Das bedeutet natürlich nicht, dass Sie auf das Grillen von Steaks und das Genießen von Maiskolben verzichten müssen, aber es bietet Ihnen eine weitere Möglichkeit zum Kochen im Freien, um Beilagen zu kochen oder Brot zu Ihrem gegrillten Fleisch zu backen .

Solaröfen sind nicht jedermanns Sache. Wenn Sie jedoch den Komfort eines langsamen Kochers schätzen, den Sie während Besorgungen oder Arbeiten in Betrieb nehmen können, ist diese kostenlose, umweltfreundlichere Kochoption möglicherweise die richtige für Sie.

Ein Solarofen könnte auch eine gute Ergänzung für Sie sein Außenküche Wenn Sie daran interessiert sind, sich auf Katastrophen und Notfälle vorzubereiten, oder wenn Sie auf eine nachhaltigere, eigenständiger Lebensstil .

Bevor wir uns mit der Verwendung eines Solarkochers zur Zubereitung gesunder Mahlzeiten für Ihre Familie in Ihrem Garten befassen, gehen wir einige Fragen durch, die die meisten Leute, die noch nie einen sonnenbetriebenen Ofen benutzt haben, normalerweise stellen.

Was ist ein Solarofen?

Ein Solarofen ist ein Outdoor-Kochgerät, das die Energie der Sonne zum Backen oder Kochen von Mahlzeiten ohne Verwendung typischer Brennstoffe wie Strom, Gas, Holzkohle oder Holz fokussiert.

Wo werden Solaröfen eingesetzt?

Solarkochgeräte benötigen direktes Sonnenlicht, um ordnungsgemäß zu funktionieren. Daher werden sie hauptsächlich in Bereichen verwendet, in denen viel Sonnenlicht vorhanden ist.

Einige Leute benutzen Solarkocher, wenn sie campen oder mit dem Rucksack unterwegs sind, andere halten einen im Rahmen ihrer Notfallvorsorge bereit, andere benutzen sie als Teil des Lebens vom Stromnetz und einige Familien benutzen sie als ihre primäre Kochmethode.

Diese Outdoor-Kochgeräte werden auch häufig in Entwicklungsländern und von Armut betroffenen Gebieten eingesetzt, in denen Kochbrennstoff knapp oder teuer ist.

Solaröfen erfreuen sich weltweit wachsender Beliebtheit, da immer mehr Menschen daran interessiert sind, einen umweltfreundlicheren Lebensstil anzunehmen und eigenständiger zu werden.

Dauert das Kochen in einem Solarofen länger?

Die Zeit, die für die Zubereitung einer Mahlzeit in einem Solarkocher benötigt wird, hängt von einer Reihe von Faktoren ab, darunter der Art des verwendeten Ofens, die Menge des verfügbaren Sonnenlichts, die Position des Kochers im Verhältnis zur Sonne, die Art und Menge der Lebensmittel Zubereitet werden, die Tageszeit, zu der das Essen gekocht wird, und die Lufttemperatur um das Kochgerät herum.

Wenn bestimmte Lebensmittel unter idealen Bedingungen gekocht werden, kann die Garzeit ungefähr gleich sein, wie es zum Kochen der Lebensmittel mit einem herkömmlichen Herd oder Ofen erforderlich wäre. Das Kochen von Speisen mit einem sonnenbetriebenen Herd dauert jedoch in der Regel länger.

Es ist am besten, sich einen Solarofen in Bezug auf Zeit und Komfort eher wie einen Slow Cooker (wie einen Crock Pot) vorzustellen.

Während es länger dauern kann, bis Ihre Mahlzeit vollständig gekocht ist, können Sie die Mahlzeit zubereiten, in Ihren Solarkocher stellen und dann vergessen, bis es Zeit ist, Ihr vollständig gekochtes Essen wiederzugewinnen.

Da das Essen langsam kocht, müssen Sie es nicht beobachten, umrühren oder sich Sorgen machen, dass es brennt.

Sind Solaröfen teuer?

Diese Öfen benötigen keinen Brennstoff und der Betrieb eines Sonnenkochers ist kostenlos. Daher sind die einzigen Kosten für das Kochen Ihrer Speisen mit Sonne die anfänglichen Kosten des Ofens und etwaige Reparaturkosten, die bei einer Beschädigung Ihres Ofens anfallen können.

Der Kauf eines sonnenbetriebenen Ofens ist definitiv nicht unerschwinglich. Einer der Gründe, warum sie in Entwicklungsländern einen solchen Einfluss haben, sind ihre geringen Kosten.

Während Sie ein paar hundert Dollar für ein High-End-Solarkochset ausgeben können, können Sie auch ein kleines Gerät für weniger als 100 US-Dollar kaufen oder Ihr eigenes mit leicht zu findenden Materialien herstellen, die Sie in Ihrem örtlichen Heimwerkerzentrum abholen können. oder ein Karton und etwas Aluminiumfolie.

Aufgrund ihrer geringen Kosten entscheiden sich die meisten Menschen für den einfachen Weg und kaufen einen Ofen.

Professionell hergestellte Optionen sind in der Regel auch effizienter und langlebiger.

Sie brauchen kein Feuer mehr, um im Freien zu kochen.

Ist Solarkochen schwierig?

Nein, Solarkochen ist tatsächlich einfacher als drinnen zu kochen.

Die Zubereitung von Speisen ist nahezu identisch, unabhängig davon, ob Sie auf einem herkömmlichen Herd oder mit einem Sonnenkocher im Freien kochen.

Sobald Sie das Essen im Topf haben und bereit sind, legen Sie es einfach in den Solarofen, stellen Sie Ihren Ofen so auf, dass er während der Garzeit optimales Sonnenlicht erhält, und lassen Sie es in Ruhe, bis es Zeit ist, Ihr Essen zu überprüfen Überprüfen Sie, ob es vollständig gekocht ist.

Im Gegensatz zum Kochen in Innenräumen müssen Sie Ihren Topf während der Garphase nicht umrühren oder wiederholt überprüfen.

Sie müssen sich auch nicht darum kümmern, Ihren Ofen mehrmals zu überprüfen, um sicherzustellen, dass Sie Ihr Abendessen nicht verbrannt haben. Sie können Ihr Essen länger als geplant in Ihrem Solarofen kochen lassen, und es wird immer noch in Ordnung sein.

Ist die Verwendung eines sonnenbetriebenen Ofens mit der Verwendung von Sonnenkollektoren vergleichbar?

Die Verwendung eines Solarkochgeräts ähnelt der Verwendung von Sonnenkollektoren, da Sie die Kraft der Sonne nutzen, um Haushaltsaufgaben zu erledigen, für die normalerweise eine andere Energiequelle erforderlich wäre.

Anstatt Photovoltaikzellen zu verwenden, um Energie von der Sonne zu sammeln, um sie in das elektrische System Ihres Hauses zu leiten oder in einer Batterie zu speichern, verwenden Sie direkt Sonnenlicht, um Ihre Lebensmittel zu erhitzen.

Hier gibt es keinen Mittelsmann und keine teuren Sonnenkollektoren.

Sie stellen Ihren Solarofen einfach so auf, dass er möglichst viel Sonnenlicht erhält, und lassen die Sonne Ihre Lebensmittel kostenlos erhitzen.

Welche Art von Kochen kann ich mit einem Solarofen machen?

Mit einem Solarkocher können Sie Lebensmittel problemlos dämpfen, kochen, backen, braten oder dehydrieren.

In einer Notsituation, in der der Strom ausfällt, können Sie damit auch Brennholz trocknen, um es zu erhitzen oder zu kochen, Wasser zu pasteurisieren oder Wasser für ein Bad zu erhitzen.

11 Gründe für die Verwendung eines Solarofens

Die meisten Hausbesitzer haben eine Innenküche, die bequem mit einem Herd und einem Ofen ausgestattet ist, und Leute, die gerne im Freien kochen, haben normalerweise eine Außenküche oder Grill auf ihrer Terrasse.

Aber selbst wenn diese Kochoptionen leicht verfügbar sind, kann ein Solarkocher die geringe Investition wert sein, die erforderlich ist, um einen zu erwerben oder zu bauen.

Hier sind 11 Vorteile der Verwendung eines sonnenbetriebenen Ofens:

1. Sie können Geld sparen, indem Sie Ihren Energieverbrauch senken.

zwei. Ihre Nahrung behält mehr Nährstoffe, da sie langsam erhitzt wird.

3. Sie können Ihre Auswirkungen auf die Umwelt verringern, indem Sie weniger Kochbrennstoffe verwenden.

Vier. Wenn Sie Ihrem Notfall-Bereitschafts-Kit einen Solarofen hinzufügen, sind Sie im Katastrophenfall bereit.

5. Sie können mit Ihren Kindern eine bauen, um sie über alternative Energiequellen und die Vorbereitung auf einen Notfall zu informieren.

11 Gründe für die Verwendung eines Solarofens

6. Solaröfen sind sicherer zu verwenden als herkömmliche Öfen oder Öfen.

7. Sie müssen sich keine Sorgen mehr machen, wenn Sie das Abendessen verbrennen, wenn Sie es beim Kochen unbeaufsichtigt lassen.

8. Solarkocher können Temperaturen erreichen, die regelmäßig zum Kochen und Backen verwendet werden.

9. Das Kochen mit einem Sonnenofen bietet einen ähnlichen Komfort wie das Kochen mit einem Slow Cooker.

10. Solarkochgeräte sind tragbar und einfach zu bedienen, egal ob Sie zu Hause in der Stadt sind oder Ihren ländlichen Rückzugsort in den Bergen besuchen.

elf. Wenn Sie mit einem Solarofen im Freien kochen, können Sie Lebensmittel dämpfen, kochen und backen, ohne Ihre Küche aufzuheizen. So können Sie bei geringeren Kühlkosten Geld sparen.

Verwendung eines Solarofens

Der erste Schritt zur effektiven Verwendung eines Sonnenkochers ist die Auswahl eines Ortes in Ihrem Garten, der regelmäßig direktem Sonnenlicht ausgesetzt ist.

Sie möchten, dass der Standort günstig in der Nähe des Hauses liegt, aber nicht für Kinder oder Hunde geeignet ist, die den ganzen Tag über in Ihrem Garten spielen.

Die Wahl einer Ecke Ihrer Terrasse, die gute Sonne erhält, ist normalerweise am besten.

ZU Pflasterstein-, Ziegel- oder Betonterrasse ist auch eine gute Wahl, da Ihr Ofen auf einer stabilen, ebenen Oberfläche stehen muss, um das Risiko eines Umkippens während des Garvorgangs zu begrenzen.

Wenn Sie Ihren Ofen wie einen Slow Cooker verwenden möchten, indem Sie Ihr Abendessen morgens hineinstellen und ihn den ganzen Tag kochen lassen, während Sie arbeiten oder sich um andere Dinge kümmern, sollten Sie ihn nach Süden ausrichten.

Wenn Sie zu Hause sind und möchten, dass Ihre Mahlzeit schneller zubereitet wird, sollten Sie Ihren Ofen der Sonne zugewandt und dann etwa alle 30 Minuten neu positionieren, um ihn optimal zu positionieren und so viel Sonnenenergie wie möglich zu nutzen.

Um Ihre Garzeit zu verkürzen, können Sie Ihren Solarofen auch vorheizen, indem Sie ihn der Sonne zuwenden, während Sie das Gericht zubereiten, das Sie kochen möchten.

Wenn Sie Ihren Backofen vorheizen und ihn während des gesamten Garvorgangs neu positionieren, um die Sonnenwärme effektiver zu nutzen, können Sie Ihre Garzeiten erheblich verkürzen und Garzeiten feststellen, die viel näher an der Zeit liegen, die zum Garen des Essens auf dem Herd benötigt wird oder im Ofen.

Sie können Ihre Garzeit auch verkürzen, indem Sie Lebensmittel in kleinere Stücke schneiden, wodurch sie schneller kochen.

Die Töpfe, die Sie für die Verwendung in Ihrem Gartenofen auswählen, wirken sich auch auf die Effizienz aus.

Wählen Sie schwarze oder dunkle, nicht reflektierende Töpfe und Pfannen, um eine optimale Wärmeabsorption zu gewährleisten.

Verwendung eines Solarofens

Sobald Sie anfangen, Ihren Sonnenkocher zu verwenden, können Sie mit Ihren Lieblingsrezepten herumspielen, um die Garzeit und kleine Änderungen zu bestimmen, die mit dieser neuen Kochmethode am besten funktionieren.

Zum Beispiel müssen Sie Ihr frisches Gemüse in Wasser legen, um es auf dem Herd zu kochen. Für Produkte mit hohem Feuchtigkeitsgehalt ist jedoch kein Wasser erforderlich, wenn Sie in einem Solarofen kochen.

Sie sollten auch ein Ofenthermometer in Ihrem Solarofen aufbewahren, damit Sie schneller lernen, wie man es verwendet, und um sicherzustellen, dass es die Temperaturen erreicht, die zum sicheren Garen bestimmter Lebensmittel wie Fleisch erforderlich sind.

Wenn Solarkochen nach etwas klingt, das für Sie und Ihre Familie funktioniert, sollten Sie einige Zeit online oder in Ihrer örtlichen Bibliothek verbringen, um nützliche Tipps und Tricks von erfahrenen Leuten zu erhalten, die regelmäßig Solarkochgeräte verwenden.

Je mehr Informationen Sie haben, bevor Sie mit dem Kochen in Ihrem sonnenbetriebenen Ofen beginnen, desto weniger Experimente sind erforderlich, bevor Sie Ihren Ofen zuverlässig für die Zubereitung von Mahlzeiten verwenden können.

Es gibt auch viele nützliche Rezepte online und in Solarkochbüchern, mit denen Sie die Kunst des Kochens im Freien mit freier Sonnenwärme schneller beherrschen können.

Abschließende Gedanken…

Solaröfen bieten eine einfache, benutzerfreundliche Low-Tech-Kochoption, die kostenlos genutzt werden kann, weder Strom noch Gas benötigt und die Auswirkungen Ihrer Familie auf die Umwelt verringert.

Einfache Solarkocher zum Selbermachen sind einfach und kostengünstig herzustellen und können sogar mit Ihren Kindern hergestellt werden, um ihnen dabei zu helfen, Energie zu sparen oder auf einen Notfall vorbereitet zu sein.

Preiswerte Optionen sind weit verbreitet, wenn Sie lieber einen Ofen oder ein Solarkochset kaufen möchten, das mit Kochtöpfen, Gestellen und Rezepten geliefert wird.

Es sind auch hybride solarelektrische Öfen erhältlich - obwohl etwas schwieriger zu finden und teurer -, mit denen Sie Ihren Außenofen auch an bewölkten Tagen oder nachts verwenden können.

Fotonachweis (in der Reihenfolge des Auftretens): Corean Kormarec / Creative Publishing für momearthliving.com; LeichenschauhausDatei, Sgarton; morgueFile, earl53; LeichenschauhausDatei, Anitapepper

Beliebte Beiträge